Bilder

1/2

Corona in Mexiko: "Den Leuten ist doch jetzt alles egal"

Eine Frau verkauft zahlreiche bunte Mundschutzmasken auf der Straße in Mexiko-Stadt.

Längst nicht alle Mexikaner tragen Mundschutzmasken, wenn sie das Haus verlassen. | Bildquelle: dpa

Ein Wirt in Mexiko-Stadt mit Schutzmaske und Visier zapft ein Bier.

Die meisten Corona-Fälle wurden im Großraum Mexiko-Stadt registriert, dort leben etwa 22 Millionen Menschen. Dennoch leiteten die örtlichen Behörden Lockerungen der Schutzmaßnahmen ein.

Eine Frau verkauft zahlreiche bunte Mundschutzmasken auf der Straße in Mexiko-Stadt.

Längst nicht alle Mexikaner tragen Mundschutzmasken, wenn sie das Haus verlassen.

Darstellung: