Claudine Auger | Bildquelle: imago images/ZUMA/Keystone

Trauer um Schauspielerin "Bond-Girl" Claudine Auger ist tot

Stand: 20.12.2019 10:07 Uhr

Sie war das erste französische "Bond-Girl" der Geschichte: Claudine Auger spielte in den 1960er-Jahren an der Seite von 007. Jetzt ist sie im Alter von 78 Jahren gestorben.

Die Schauspielerin Claudine Auger ist in Paris gestorben. Wie ihre Agentur "Time Art" mitteilte, wurde sie 78 Jahre alt. 1965 spielte Auger an der Seite von Sean Connery im James-Bond-Film "Thunderball", der in den deutschen Kinos "Feuerball" hieß. Sie war die erste Französin in der Rolle eines sogenannten "Bond Girls"

In ersten Rollen war Auger etwa an der Seite von Romy Schneider und Alain Delon im Film "Christine" aus dem Jahr 1958 zu sehen. Internationale Bekanntheit erlangte sie jedoch erst 1965 mit ihrer Rolle als Dominique "Domino" Derval in "Feuerball".

Claudine Auger | Bildquelle: picture alliance / Everett Colle
galerie

Claudine Auger an der Seite von Sean Connery im Bondfilm "Feuerball".

"Feuerball" galt als sehr gewagter Film. Er wurde in vielen Ländern zensiert, einige Szenen wurden herausgeschnitten. Unter anderem auch viele Szenen, in denen Auger mitspielte.

Auger wurde 1941 in Paris geboren und modelte zu Beginn ihrer Karriere. 1958 trat sie beim "Miss World"-Wettbewerb für Frankreich an. In einem Fernsehinterview im Jahr 1965 sagte Auger, die Rolle in dem Bond-Film unterscheide sich kaum von anderen Rollen, die sie zuvor in anderen Inszenierungen einnahm. Es handle sich "um ein Spiel, es ist dasselbe", sagte Auger damals. 

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 20. Dezember 2019 um 15:00 Uhr.

Darstellung: