Ohrreiniger mit Kundschaft im Teehaus | Bildquelle: <Axel Dorloff>

China Die Meister der sauberen Ohren

Stand: 17.10.2019 14:14 Uhr

Sich bei einer Tasse Tee die Ohren reinigen lassen - im chinesischen Chengu gehört das zum guten Lebensgefühl. Die Ohrenreiniger benutzen dazu lange Nadeln mit Watteaufsätzen. Eine Attraktion sowohl für für Einheimische und Touristen.

Von Axel Dorloff, ARD-Studio Peking, zzt. Chengdu

Xu Wang aus der Stadt Chengdu in der südwestchinesischen Provinz Sichuan macht seit über 30 Jahren die Ohren anderer Menschen sauber. Er ist Mitte 40, trägt eine blau-lila Jacke aus Fliegerseide und einen dünnen Schnurbart. Um den Kopf hat er eine Stirnlampe, mit der er seinen Kunden in die Ohren leuchtet. Seine schmalen Werkzeuge klemmt er gekonnt zwischen Zeigefinger und Mittelfinger.

Diverse Werkzeuge zur Ohrenreinigung | Bildquelle: <Axel Dorloff>
galerie

Umgerechnet vier Euro kostet es in Chengdu, sich mit diesen Werkzeugen beide Ohren reinigen zu lassen.

Nadeln mit Federn zum Reinigen

Es sind lange Nadeln mit verschiedenen Bürstenaufsätzen aus Federn, die er den Menschen ins Ohr steckt. Mit einer Art Stimmgabel versetzt Xu die Nadel im Ohr dann hörbar in Schwingung.

Chinesische Ohrreinigung: Xu Wang erklärt wie es funktioniert
17.10.2019

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Nicht jeder Aufsatz passe für jeden Kunden. Es komme auf die Größe der Ohren an, sagt Xu.

"Ich habe kleine, mittlere und große Aufsätze. Wir nutzen die Federn von Schwänen für die Bürsten. Wir wollen den Menschen helfen zu entspannen, während wir ihnen die Ohren reinigen. Man soll sich wohl fühlen. Die Schwingungen übertragen sich auf die Ohren. Sie sind wie eine Massage für die Ohren."

Es juckt etwas, es kitzelt, es kratzt, aber es fühlt sich angenehm an. Wenn es auch ungewohnt ist, eine lange, dünne Nadel im Ohr stecken zu haben. Xu ist an diesem Morgen einer von mehr als 20 Ohrenreinigern im Volkspark der Stadt Chengdu.

Ohrreinigung in China von vorne
17.10.2019

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Mehrere hunderte Jahre alte Geschichte

Die Geschichte der Ohrenreiniger in China sei mehrere hundert Jahre alt, erzählt Xu. Das Handwerk sei von den alten Meistern bis heute weitergegeben worden. "Mein Meister ist jetzt über 90 Jahre alt", sagt Xu. "Manche kommen sogar extra nach Chengdu geflogen, um sich bei uns die Ohren säubern zu lassen. Es fühlt sich wirklich angenehm an, geradezu erfrischend. Sogar die Kaiser haben sich früher die Ohren reinigen lassen."

Im Volkspark der 15-Millionen-Stadt Chengdu gibt es eine Vielzahl von Teehäusern. Rückzugsorte mitten in der Großstadt. Der Herbst ist noch warm hier in Südchina, die Menschen sitzen draußen unter Bäumen und Pflanzen an Bambus-Tischen. Darauf stehen große Thermoskannen mit Tee - immer wieder gießen die Bedienungen heißes Wasser auf die losen Teeblätter.

"Ich fühle mich sehr wohl und leicht"

Die 50-jährige Xue Yuanhong ist Buchhalterin und gerade auf einer Dienstreise in Chengdu. Auch sie lässt sich bei einer Tasse Tee die Ohren sauber machen.

"Ich habe das vorher noch nie probiert. Ich fühle mich nach einer Ohrenreinigung sehr wohl und leicht. Sowieso ist das viel gemütlicher, als die Ohren selbst zu säubern. Chengdu ist schon immer eine sehr freie und entspannte Stadt, mit einer langen Tradition von Gesundheitspflege. Das wollte ich mal erleben."

Plus Nackenmassage beim Deluxe-Paket

Nach der Ohrenreinigung kommt die Nackenmassage, zumindest beim Deluxe-Paket. Eine schnelle Abfolge gezielter Nackenschläge, die vor allem die Durchblutung fördern sollen. Die Menschen aus Chengdu schwören auf sein Handwerk, sagt Ohrenreiniger Xu.

Massage nach der Ohrreinigung
17.10.2019

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Die Einheimischen würden etwa ein- bis zweimal pro Monat kommen, erzählt Xu. Es gehe nicht nur darum, den Dreck aus den Ohren zu bekommen. Es gehe auch darum, zu genießen, das Jucken loszuwerden und sich zu reinigen. "Es ist gut für die Gesundheit und fördert ein langes Leben", so Xu.

Umgerechnet etwa vier Euro für beide Ohren

Teehäuser und Ohrenreinigung gehören in Chengdu zum Lebensgefühl. 30 Yuan kostet es, beide Ohren sauber machen zu lassen - etwa vier Euro. Dazu ein kleiner Aufpreis für die Nackenmassage.

Die schwingende Nadel im Ohr: Chinas Meister der sauberen Ohren
Axel Dorloff, ARD Peking
17.10.2019 11:07 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR Aktuell am 20. Oktober 2019 um 06:22 Uhr.

Darstellung: