Rettungskräfte suchen nach Verschütteten  | Bildquelle: AP

Unfall auf Baustelle Viele Tote bei Unglück in China

Stand: 24.11.2016 10:49 Uhr

Viele Arbeiter waren auf der Baustelle einer Kraftwerksanlage in China, als plötzlich ein Gerüst in sich zusammenbrach. 67 Menschen kamen ums Leben, mindestens zwei wurden verletzt.

Bei einem schweren Unfall in einer Kraftwerksanlage im Zentrum Chinas sind mindestens 67 Menschen ums Leben gekommen. Wie staatliche Medien berichten, wurden zudem mindestens zwei Arbeiter verletzt. Ein Mensch werde noch vermisst.

Das Unglück ereignete sich in Fengcheng auf einer Anlage, die sich gerade im Bau befindet. Bei den Arbeiten an einem Kühlturm eines Kraftwerks sei eine Arbeitsplattform in sich zusammengefallen, sagte ein Vertreter der örtlichen Behörde für Arbeitssicherheit. Das Kraftwerk sollte planmäßig Anfang 2018 fertiggestellt sein.

Nach Berichten örtlicher Medien hielten sich rund 70 Menschen auf dem Gelände auf, als es zu dem Einsturz kam. Der Feuerwehr zufolge sind mehr als 200 Militärvertreter vor Ort, um sich an den Rettungsarbeiten zu beteiligen. Auch Suchhunde sind im Einsatz.

In China sind schwere Unfälle im Industriesektor keine Seltenheit, da vielerorts die Sicherheitsstandards unzureichend sind.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 24. November 2016 um 09:00 Uhr.

Darstellung: