Elektrobusse in Bengbu in der chinesischen Provinz Anhui | Bildquelle: picture alliance / Photoshot

E-Mobilität Chinas Busflotte als Vorbild?

Stand: 28.03.2019 09:37 Uhr

In Europa sind sie noch eine Seltenheit, doch in China gehören E-Busse schon längst zum Straßenbild. Inzwischen sparen sie mehr Sprit ein als alle anderen elektrisch angetriebenen Pkw weltweit.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

China hat in den vergangenen Jahren massiv in die E-Mobilität investiert. Nicht nur in elektrische Autos, auch die städtischen Busflotten werden systematisch elektrifiziert. Rund 380.000 E-Busse sind nach einer Studie des Wirtschaftsdatenanbieters Bloomberg in China unterwegs. Zum Vergleich: Im Rest der Welt sind es zusammengenommen nur rund 5000 E-Busse.

41 Millionen Liter Diesel weniger pro Tag

Bloomberg hat nun ausgerechnet, wie viel Diesel die chinesischen E-Busse einsparen: Es sind mehr als 41 Millionen Liter pro Tag. Das wiederum entspreche etwa der dreifachen Menge dessen, was alle E-Autos weltweit zusammengenommen an Benzin und Diesel pro Tag einsparen.

Es ist nicht nur die große Zahl der E-Busse, die für so viel Einsparung sorgt. Es ist auch die Tatsache, dass Busse zum Teil nonstop im Einsatz sind, deswegen legen sie täglich viel mehr Kilometer zurück als Pkw, entsprechend ist die Ersparnis größer.

Elektrobusse der Zhengzhou Yutong Bus Company werden hier auf einer Automobilmesse in Peking präsentiert. (Archivbild 2014) | Bildquelle: picture alliance / Wu Changqing/
galerie

Elektrobusse der Zhengzhou Yutong Bus Company werden hier auf einer Automobilmesse in Peking präsentiert. (Archivbild 2014)

Trotzdem nicht klimaneutral

Als erste Großstadt in China hat die Zwölf-Millionen-Einwohnerstadt Shenzhen alle Dieselbusse ausrangiert und durch elektrisch angetriebene Modelle ersetzt, zusammen sind es mehr als 16.000 Stück. In Shanghai sollen die städtischen Busse ab nächstem Jahr komplett elektrisch unterwegs sein.

Chinas E-Busse sorgen in den betroffenen Städten für sauberere Luft, weil weniger Feinstaub und Stickoxide erzeugt werden. Klimaneutral sind sie allerdings nicht unterwegs, denn China erzeugt immer noch mehr als die Hälfte seines Stroms aus Kohle.

Chinas E-Busse sparen mehr Sprit als alle E-Autos zusammengenommen
Steffen Wurzel, ARD Shanghai
20.03.2019 08:54 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 20. März 2019 um 06:22 Uhr.

Darstellung: