Cerruti auf der Berlinale 2012 | AFP

Trauer um Modedesigner Nino Cerruti ist tot

Stand: 15.01.2022 23:52 Uhr

Er revolutionierte in den 1960er-Jahren die Herrenmode und verhalf Giorgio Armani zu seinem Durchbruch in der Branche: Jetzt ist der berühmte italienische Modedesigner Nino Cerruti im Alter von 91 Jahren gestorben.

Der italienische Modedesigner Nino Cerruti ist tot. Italienische Medien und mehrere Nachrichtenagenturen berichteten, Cerruti sei mit 91 Jahren im Nordwesten des Landes gestorben, wo seine Familie seit 1881 ein Textilunternehmen betrieb. Er haben wegen einer Hüftoperation im Krankenhaus gelegen. Cerruti revolutionierte in den 1960er-Jahren die Herrenmode und verhalf Giorgio Armani zu seinem Durchbruch.

Nach dem Tod seines Vaters 1950 erbte Cerutti im Alter von 20 Jahren das Familienunternehmen in Biella im Piemont. Er gründete 1957 in der Nähe von Mailand sein erstes Herrenbekleidungsunternehmen Hitman, das elegante Kleidung in industriellem Maßstab produzierte und Teil des aufstrebenden Sektors der Herrenkonfektion wurde. Armani begann bei Hitman Mitte der 1960er-Jahre seine Karriere.

Französischer Filmstar Belmondo unter den Kunden

Armani würdigte Cerruti als einen kreativen Unternehmer mit "einem scharfen Blick, einer echten Neugier, der Fähigkeit, etwas zu wagen". "Auch wenn unsere Kontakte im Laufe der Jahre nachließen, habe ich ihn immer als einen der Menschen betrachtet, die einen echten und positiven Einfluss auf mein Leben hatten", teilte Armani mit. "Von ihm lernte ich nicht nur den Geschmack für Sanftheit in der Schneiderkunst, sondern auch die Bedeutung einer vollständigen Vision, als Designer und als Unternehmer."

1967 gründete Cerruti das Luxus-Herrenmodehaus Cerruti 1881 in Paris, der damaligen internationalen Modemetropole, ließ aber weiterhin in Italien produzieren. Die weichen Silhouetten, die Verwendung von Farben und die Aufmerksamkeit für innovatives Design und Tradition begeisterten Kunden wie den französischen Filmstar Jean-Paul Belmondo. Schon bald war Cerruti auch in Hollywood gefragt, und seine Entwürfe wurden von Stars wie Michael Douglas, Richard Gere, Jack Nicholson und Robert Redford vor und hinter der Kamera getragen.

Letzte Kollektion im Sommer 2020

Cerutti lancierte auch eine Damenlinie sowie Parfums, Uhren, Accessoires und Lederwaren. Eine Zeit lang war er auch der Designer für das Formel-1-Team von Ferrari. Cerruti verkaufte das Unternehmen Anfang der 2000er-Jahre. Seine letzte Kollektion entwarf er für Frühjahr/Sommer 2020. Die Verbindung zum Modehaus brach er jedoch nie ab, auch wenn er sich zuletzt auf das Textilgeschäft konzentrierte.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. Januar 2022 um 04:50 Uhr.