Bilder

1/2

No-Deal-Pläne: Kaum Zölle und keine Kontrollen

Premierministerin Theresa May spricht im britischen Unterhaus

Premierministerin May warnte, dass eine Verschiebung keine Probleme löse. | Bildquelle: REUTERS

Boris Johnson

Ex-Außenminister Johnson rechnet immer noch mit einem Brexit-Deal zum 29. März.

Premierministerin Theresa May spricht im britischen Unterhaus

Premierministerin May warnte, dass eine Verschiebung keine Probleme löse.

Darstellung: