Zyklon "Shaheen" verursacht Überschwemmungen in Maskat, der Hauptstadt des Oman | REUTERS

Tropen-Zyklon "Shaheen" trifft auf arabische Halbinsel

Stand: 03.10.2021 18:51 Uhr

Der Tropen-Zyklon "Shaheen" ist mit Orkanstärke auf die südöstliche Spitze der arabischen Halbinsel getroffen. Im Sultanat Oman gab es mehrere Tote.

Der Tropen-Zyklon "Shaheen" hat den Südosten der arabischen Halbinsel erreicht. Mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 120 Kilometern pro Stunde erreichte der Sturm den Oman. Wie von Meteorologen vorhergesagt, hat sich "Shaheen" abgeschwächt, nachdem er auf Land getroffen ist.

Ausläufer des Zyklons "Shaheen" peitschen Wellen über das Ufer in Maskat, der Hauptstadt des Oman | AFP

Bereits die Ausläufer des Zyklons waren so heftig, dass die Wellen meterhoch über die Uferpromenaden in Maskat schlugen. Bild: AFP

Mehrere Tote, darunter ein Kind

In Maskat wurde ein Kind vom Sturm ins Wasser gerissen. Nach Angaben der Staatsmedien wurde es später tot aufgefunden. Den Angaben zufolge starben zwei Arbeiter aus Asien, als ein Erdrutsch ihre Unterkunft in einem Industriegebiet erfasste und zerstörte. Die Bevölkerung ist aufgerufen, die Küstengebiete zu verlassen. 2700 Menschen sind bereits in Notunterkünften untergebracht. In Maskat wurden Straßenzüge vom Regen und hochpeitschenden Wellen überschwemmt. Zahlreiche Straßen um die Hauptstadt sind gesperrt; lediglich Notfall- und Krankentransporte dürfen noch passieren.

Der nationale Krisenstab kündigte an, die Stromversorgung in besonders gefährdeten Gebieten zu kappen, um Unfälle zu verhindern. Der Luftverkehr im Oman kam zum Erliegen, Starts und Landungen in Maskat mussten abgesagt werden. Auch im benachbarten Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten werden Vorbereitungen zur Absicherung gegen den Zyklon getroffen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 03. Oktober 2021 um 16:00 Uhr.