Feuerwehrleute löschen im Hafen von Latakia (Syrien) | via REUTERS

Explosionen im Hafen Syrien meldet Luftangriff auf Latakia

Stand: 28.12.2021 10:44 Uhr

Im syrischen Hafen Latakia hat es in der Nacht mehrere Explosionen und anschließend Brände gegeben. Staatliche Medien sprechen von einem Luftangriff der israelischen Armee - diese äußerte sich nicht zu den Vorwürfen.

Staatliche syrische Medien melden einen israelischen Luftangriff auf den Hafen von Latakia. Es seien mindestens sechs Explosionen zu hören gewesen. Die vom Mittelmeer her in der Nacht abgefeuerten Raketen hätten Feuer ausgelöst, meldete die Nachrichtenagentur Sana. Es sei großer Sachschaden entstanden. Der staatliche Fernsehsender Al-Ichbarija zeigte Bilder von Flammen und Rauch im Hafengebiet. Auch Wohnhäuser, ein Krankenhaus und Geschäfte in der Nähe seien beschädigt worden. Über Tote oder Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Nach Sana-Angaben enthielten die getroffenen Container Öl und Ersatzteile für Maschinen und Ersatzteile.Es soll bereits der zweite israelische Angriff auf den wichtigen Versorgungshafen in diesem Monat gewesen sein. Der erste wurde von Syrien am 7. Dezember gemeldet.

Keine Bestätigung aus Israel

Die israelischen Streitkräfte äußerten sich nicht zu den syrischen Berichten. Israel räumt aber grundsätzlich ein, immer wieder Angriffe im Nachbarland ausgeführt zu haben. Damit soll demnach verhindert werden, dass vom Iran gestützte und finanzierte Milizen in Syrien ihren militärischen Einfluss ausweiten. Der Iran ist neben Russland der wichtigste Verbündete der syrischen Regierung.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 28. Dezember 2021 um 08:00 Uhr in den Nachrichten.