Autos in fahren auf einer Straße in Kabul, im Hintergrund steigt Rauch auf  | AFP

Afghanistan Angriff auf Militärkrankenhaus in Kabul

Stand: 02.11.2021 13:11 Uhr

Das Militärkrankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist Ziel eines Angriffs geworden. Es werden mehrere Tote und Verletzte gemeldet. Zudem wird von Explosionen und Schüsse im Klinik-Gebäude berichtet.

Erneut wird Afghanistan von Gewalt erschüttert: Auf das Militärkrankenhaus in der Hauptstadt Kabul hat es einen Angriff gegeben. Mehrere Menschen wurden getötet oder verletzt. Dabei gibt es von den Behörden unterschiedliche Angaben: So sprechen Ärzte von drei Toten und 16 Verletzten, die seit dem Sommer herrschenden Taliban sogar von 19 Toten und 50 Verletzten.

Die Nichtregierungsorganisation Emergency nannte auf Twitter die Zahl von neun Verwundeten, die in das Emergency Krankenhaus eingeliefert worden seien.

Zwei Explosionen und Gefechte mit Sicherheitskräften?

Nach Angaben der Taliban sollen sich mindestens zwei Explosionen ereignet haben, eine davon am Tor zum Krankenhaus. Die staatlichen Nachrichtenagentur Bachtar berichtete, nach der Explosion am Eingangstor seien Augenzeugen zufolge mehrere Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in das Krankenhaus vorgedrungen und hätten sich dort Gefechte mit Sicherheitskräften geliefert.

Ein Arzt sagte der Nachrichtenagentur AFP, er habe anhaltendes Gewehrfeuer gehört: "Ich glaube, die Angreifer gehen von Zimmer zu Zimmer wie beim ersten Mal, als es attackiert wurde", sagte er mit Blick auf einen Anschlag im Jahr 2017. Damals hatten sich bewaffnete Angreifer als medizinisches Personal verkleidet und mindestens 30 Menschen getötet.

Auf Bildern in sozialen Medien war eine aufsteigende Rauchwolke zu sehen. Journalisten vor Ort zufolge dauerte der Angriff am frühen Nachmittag (Ortszeit) weiter an. Bisher bekannte sich niemand zu dem Vorfall.

IS-Angriffe nach Taliban-Übernahme

Mitte August haben die Taliban die Macht in Afghanistan militärisch übernommen. Armee und Polizei zerfielen, Vertreter der Regierung flohen. Die Islamisten riefen eine Regierung aus. Diese sieht sich mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Dazu zählt, für Sicherheit im Land zu sorgen.

Zuletzt bekannte sich ein Ableger der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zu zwei Angriffen auf Moscheen mit Dutzenden Toten. Die Taliban haben den IS seit dessen Auftauchen in Afghanistan Anfang 2015 trotz ideologischer Nähe bekämpft.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 02. November 2021 um 13:00 Uhr.