Modell eines US-Kriegsschiffes in einem Wüstengebiet im Nordwesten Chinas | Maxar Technologies / AFP

Satellitenbilder China baut Attrappen von US-Kriegsschiffen

Stand: 08.11.2021 12:09 Uhr

Das chinesische Militär hat offenbar Nachbildungen von US-Flugzeugträgern und Kriegsschiffen für Zielübungen in der Wüste gebaut. Satellitenaufnahmen zeigen die Attrappen in der Taklamakan-Wüste in der Region Xinjiang.

In einem Wüstengebiet im Nordwesten Chinas hat die kommunistische Führung offenbar Modelle von US-Kriegsschiffen bauen lassen. Dies legen Satellitenbilder vom Sonntag nahe, welche die im US-Staat Colorado ansässige Firma Maxar Technologies aufgenommen hat.

Zu sehen sind die Umrisse von einem US-Flugzeugträger und mindestens einem Zerstörer, die sich an einem Gleis befinden. Der Standort der Attrappen sei Ruoqiang, ein Bezirk in der Taklamakan-Wüste in der Region Xinjiang, teilte Maxar mit. Das US Naval Institute (USNI), eine unabhängige Militärorganisation, bezeichnete die Modelle als Teil eines Projekts der chinesischen Volksbefreiungsarmee.

Modell eines US-Kriegsschiffes in einem Wüstengebiet im Nordwesten Chinas | Maxar Technologies / AFP

Satellitenbilder zeigen nachgebaute US-Kriegsschiffe - mitten in der Taklamakan-Wüste in der chinesischen Region Xinjiang. Bild: Maxar Technologies / AFP

Das Flugzeugträger-Modell sei in Originalgröße und dürfte auf dem Radar ähnlich wie ein Zielbild erscheinen, heißt es in dem Bericht. Es sei nicht das erste Mal, dass solche Ziele in der Wüste gebaut worden seien, doch seien diese Nachbildungen genauer und weiter entwickelt.

Schlote und Waffensysteme erkennbar

Wie viele Funktionen aus den amerikanischen Kriegsschiffen sich in den Nachbauten wiederfinden, ist noch unklar. Allerdings teilte das USNI mit, man habe bei dem Zerstörer bestimmte Merkmale wiedererkannt, etwa Schlote und Waffensysteme. Der chinesische Außenamtssprecher Wang Wenbin erklärte auf Nachfrage eines Reporters, er habe keine Informationen über die Bilder.

Die Volksrepublik hat in den vergangenen Jahren militärisch massiv aufgerüstet. Über die Fähigkeiten und Absichten Chinas sind die USA zunehmend besorgt, auch angesichts wachsender Spannungen im Südchinesischen Meer, in der Taiwan-Politik und in der Frage der militärischen Vorherrschaft im indopazifischen Raum.

Über dieses Thema berichtete BR24 am 14. Juni 2021 um 16:02 Uhr.