Indonesische Rettungskräfte mit Überlebenden eines Brandes auf einem Schiff, bei dem mindestens 13 Menschen starben. | AFP

Indonesien Mindestens 13 Tote bei Brand auf Schiff

Stand: 25.10.2022 02:42 Uhr

Ein Schiff mit mehr als 240 Menschen an Bord ist vor der südindonesischen Küste in Brand geraten. Nach Angaben von Rettungskräften kamen dabei mindestens 13 Menschen ums Leben.

Bei einem Brand auf einem Schiff in Indonesien sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Die übrigen Passagiere seien lebend von den Rettungsmannschaften geborgen worden, teilte die Verkehrsbehörde der Provinz Ost-Nusa Tenggara mit.

Ursache des Feuers noch unklar

Der Brand war auf dem Oberdeck ausgebrochen, nachdem die "KM Express Cantika 77" von der Provinzhauptstadt Kupang auf der Insel Timor in See gestochen war. Das Schiff sollte zu der Stadt Kalabahi auf der Insel Alor reisen. Passagiere sprangen in Panik ins Meer, um den Flammen zu entkommen. Viele von ihnen trugen Schwimmwesten, manche retteten sich selbst schwimmend ans Ufer. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar.

Schiffsunglücke kommen in dem südostasiatischen Staat mit seinen rund 17.000 Inseln immer wieder vor. Die Sicherheitsstandards sind oft unzureichend und werden wenig kontrolliert.