Eine US-amerikanische Drohne vom Typ MQ-9 steht am 23.01.2018 während einer Flugschau auf dem Flugplatz von Kandahar. | dpa

Angriff in Afghanistan USA verkünden Schlag gegen Al-Kaida

Stand: 02.08.2022 00:10 Uhr

Die USA haben eigenen Angaben nach eine "Anti-Terror-Operation" in Afghanistan durchgeführt. Berichten zufolge soll bei dem Drohnenangriff der Chef der Terrororganisation Al-Kaida, al-Sawahiri, getötet worden sein.

Der US-Regierung ist nach eigenen Angaben ein wichtiger Schlag gegen die Terrororganisation Al-Kaida gelungen. "Am Wochenende haben die Vereinigten Staaten eine Anti-Terror-Operation gegen ein wichtiges Al-Kaida-Ziel in Afghanistan durchgeführt", erklärte ein hochrangiger Regierungsbeamter in Washington.

"Die Operation war erfolgreich und es gab keine zivilen Opfer." Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt.

Medien: Al-Kaida-Chef getötet

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet jedoch unter Berufung auf US-Regierungskreise, dass bei dem Angriff der Al-Akida-Anführer Aiman al-Sawahiri getötet wurde. Auch US-Medien wie dem Nachrichtensender CNN und der Zeitung "New York Times" zufolge war al-Sawahiri das Ziel der Operation.

Al-Sawahiri galt als Nachfolger von Osama bin Laden, der Kopf hinter den Anschlägen in den USA vom 11. September 2001 mit vier Passagierflugzeugen, bei denen über 3000 Menschen starben. Bin Laden wurde 2011 bei einem Einsatz von US-Spezialkräften in Pakistan getötet.

Al-Kaida-Chef Aiman al Sawahiri

Berichten zufolge soll Al-Kaida-Führer Aiman al Sawahiri getötet worden sein.

Taliban sprechen von Angriff auf Wohnviertel

Die radikalislamischen Taliban werfen den USA hingegen einen Drohnen-Angriff auf ein Wohnviertel in Kabul vor. Am Sonntag sei dort ein Haus beschossen worden, sagte der Sprecher der Extremisten, Sabihullah Mutschahid. Die Taliban verurteilten den Angriff als Bruch internationaler Prinzipien und des Vertrages zum Abzug der US-Truppen aus Afghanistan.

Die Taliban hatten im vergangenen Sommer Afghanistan vollständig eingenommen. Die USA und ihre Verbündeten verließen damals nach jahrelangem Militäreinsatz das Land. Die Taliban-Regierung wird international nicht anerkannt.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 02. August 2022 um 07:30 Uhr.