Bilder

1/5

Ägypten baut neue Verwaltungshauptstadt

Fertige Wohngebäude in der neu gebauten Wüstenstadt nahe Kairo.

Bei Kairo wird für umgerechnet 52 Milliarden Euro eine Stadt der Superlative aus der Wüste gestampft. | Bildquelle: Anne Allmeling/ ARD

Fertige Wohngebäude in der neu gebauten Wüstenstadt nahe Kairo.

Bei Kairo wird für umgerechnet 52 Milliarden Euro eine Stadt der Superlative aus der Wüste gestampft.

Ein Bagger steht vor dem Viertel für Ministerien in der neuen Verwaltungshauptstadt in Ägypten.

Bauarbeiten in der Geröllwüste: Die Gebäude im Viertel für Ministerien sind im Entstehen.

Blick auf die geplante Wohnsiedlung bei Kairo.

Sieben Millionen Menschen sollen in Zukunft in der neuen Verwaltungshauptstadt bei Kairo wohnen.

Die neu gebaute Geburt-Christi-Kathedrale im künftigen Regierungs- und Verwaltungszentrum Ägyptens.

Die Geburt-Christi-Kathedrale im künftigen Regierungs- und Verwaltungszentrum Ägyptens steht bereits.

Blick auf eine Baustelle nahe Kairo, auf der eine neue Verwaltungshauptstadt gebaut wird.

Das Mega-Bauprojekt nahe Kairo ist ins Stocken geraten - wichtige Investoren sind abgesprungen.

Darstellung: