tagesschau APP Update 2.2

Version 2.2 Tagesschau-App jetzt mit PiP

Stand: 13.09.2017 12:55 Uhr

Jederzeit aktuell und kompetent über das Weltgeschehen zu informieren, ist der eine Anspruch der Tagesschau. Dafür modernste Möglichkeiten zu bieten, der andere. Jetzt gibt es die Tagesschau-App in der Version 2.2 mit vielen neuen Funktionen.

Link Google Playstore Apple Appstore

Fünf Monate nach dem letzten Update steht für die Tagesschau-App eine neue Version zum Download zur Verfügung. Mit der 2.2 bauen wir unsere Kompetenz beim Bewegtbild weiter aus und bieten als Neuheit nun das PiP an. Das Picture in Picture oder Bild in Bild ermöglicht es dem User, ein Video in einem kleineren Format abzuspielen und sich gleichzeitig weiter innerhalb der App zu bewegen.

Dabei kann das Video je nach Belieben in den Ecken des oberen oder unteren Screen-Bereichs verschoben werden. Jederzeit ist es möglich, es zu vergrößern und wieder in den PiP-Modus zurück zu versetzen. Wer es nicht mehr sehen möchte, schiebt es einfach links oder rechts am Bildschirmrand raus.

Picture in Picture
galerie

Die Tagesschau-Sendung sehen und trotzdem weiter surfen können - mit der neuen PiP-Funktion in der App2.2 geht das.

Besonders nützlich ist diese Funktion bei Livestreams. Der User kann das aktuelle Ereignis oder eine Sendung live verfolgen, ohne beispielsweise das Lesen eines Kommentars unterbrechen zu müssen. Für mehr Komfort sorgen hierbei auch die neuen Funktionen AirPlay und Chromecast, mit deren Hilfe sich das Video vom Smartphone oder Pad auf einem größeren Bildschirm darstellen lässt.

"Mehr zum Thema"

Wir informieren unsere User umfassend. Das heißt: Zusätzlich zur Nachricht bieten wir weiterführende Informationen an. Auf der App geschieht dies nun in einem neuen Layout. Lesen Sie zum Beispiel gerade einen Artikel über den Hurrikan in den USA, finden Sie am Ende der Meldung weitere Beiträge zu diesem Thema.

Neue Funktionen der Tagesschau-App 2.2

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Premiere für Wahl-Animation

Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Ein wichtiger Tag. Wichtig genug, um die Tagesschau-App dafür zu optimieren. Am 24. September um 18 Uhr erscheint die Wahlprognose erstmals als Animation auf der Startseite der App - wie dort gewohnt im 9:16-Hochkant-Format, aber auch drehbar ins klassische Querformat.

Die Animation zeigt, wie viele Prozentpunkte die Parteien erreichen, wie hoch sie gewonnen oder verloren haben und wie sich den Werten entsprechend die Sitzverteilung im neuen Bundestag darstellt. Gibt es eine neue Hochrechnung, aktualisieren sich die Werte in der Animation. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden - bis zum vorläufigen amtlichen Ergebnis. Einmal auf die Animation getippt, gelangen Sie zum Wahlmonitor von tagesschau.de.

Alle Länder an Bord

Nachrichten aus ihren Regionen können jetzt auch die Hessen und Bremer auf der Tagesschau-App abrufen. Die Hessenschau und Radio Bremen komplettieren das Angebot. Somit sind nun alle Bundesländer vertreten.

Danke!

Für die Version 2.1, die im April 2017 in die Stores kam, hatten wir viele Anregungen der Nutzer aufgegriffen und umgesetzt. Das positive Echo darauf und die stetig wachsende Download-Zahl freuen uns natürlich sehr und bestärken uns in unserer Arbeit, die App inhaltlich und funktional weiter zu entwickeln.

Den wenig verbliebenen Nutzern der alten Tagesschau-App empfehlen wir den Umstieg, denn in den kommenden Monaten werden wir dieses Angebot einstellen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 13. September 2017 um 14:00 Uhr.

Darstellung: