Wall Street

Nach US-Wahl Dow Jones reitet auf der "Trump-Welle"

Stand: 11.11.2016 00:24 Uhr

Noch ist Trump nicht im Amt, doch gerade die traditionelle US-Industrie hofft nun darauf, dass seine Regierung strenge Regulierungen für Banken oder Pharmafirmen aufweichen wird. Der Aktienindex Dow Jones kletterte auf ein Rekordhoch - allen pessimistischen Prognosen zum Trotz.

Von Kai Clement, ARD-Studio New York

"Die Investoren reiten die Trump-Welle": So jedenfalls beschreibt es der Wirtschaftssender CNBC. Der Dow Jones Index hat  - allen pessimistischen Prognosen für den Fall eines Wahlsiegs Donald Trumps zum Trotz - gar ein Allzeithoch erreicht. Und der US-Bankenindex klettert auf den höchsten Stand seit der Finanzkrise von 2008. JPMorgan stieg um 4,6 Prozent. Goldman um 4,3 Prozent.

Einige Analysten erklärten den Kursanstieg mit Hoffnungen von Anlegern, eine Trump-Regierung in Washington werde Regulierungen für Banken und auf Pharmafirmen aufweichen und massiv in die Infrastruktur investieren. So legten auch die Unternehmen Pfizer und  Merck zu. Einem unbestätigten Bericht zufolge hat Trumps Team zudem bei Jamie Dimon, Chef von JPMorgan Chase, wegen des Finanzministerpostens vorgefühlt. Der aber - so heißt es - scheine nicht interessiert zu sein.

Technologiewerte profitieren nicht

Der Höhenflug des Dow Jones hat nicht alle Branchen ergriffen. Der marktbreitere S&P 500 stieg nur geringfügig um 0,2 Prozent. Und der technologieorientierte NASDAQ verlor 0,8 Prozent. Die Anleger scheinen darauf zu setzen, dass der Republikaner die Wirtschaft mithilfe klassischer Konjunkturpakete und einer unternehmensfreundlichen Politik ankurbelt. Davon dürften traditionelle Industriebranchen stärker profitieren als Technologieunternehmen.

Eine neue Wirtschaftspolitik als Erklärung für die jüngste Entwicklung  an der New Yorker Börse ist allerdings ein Griff in die Zukunft. Die jetzt gewählten Wahlleute bestimmen den Präsidenten offiziell erst am 19. Dezember - und bis zum Amtsantritt ist es dann noch einmal ein ganzer Monat.

.

"Die Trump-Welle": Dow Jones schließt mit Rekordhoch
K. Clement, ARD New York
10.11.2016 23:36 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 10. November 2016 um 22:15 Uhr.

Darstellung: