Kopfhörer vor Smartphone | Bildquelle: dpa

Musik-Streamingdienst Spotify knackt die 50 Millionen

Stand: 03.03.2017 11:07 Uhr

Spotify hat nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 50 Millionen zahlende Kunden. Damit steigerte der Streamingdienst die Zahl seiner Abo-Nutzer seit Mitte September um 25 Prozent. Der Marktführer hält Apple Music auf Abstand.

Der schwedische Musik-Streamingdienst Spotify hat mehr als 50 Millionen Abo-Kunden gemeldet. Damit gewann das Unternehmen binnen fünfeinhalb Monaten zehn Millionen Kunden hinzu und hält den schärfsten Rivalen Apple weiter deutlich auf Abstand. Apple Music kam Ende Dezember nach eineinhalb Jahren auf dem Markt auf gut 20 Millionen zahlende Nutzer.

Ein Unterschied zwischen den beiden Marktführern ist, dass Spotify auch eine Gratis-Version mit Werbung und eingeschränktem Funktionsumfang hat. Andere Streaming-Anbieter sind deutlich kleiner.

Beim Streaming werden die Songs direkt aus dem Netz abgespielt. Musik aus dem Internet gilt als Zukunft der Branche und beschert der lange von Umsatzrückgängen geplagten Industrie wieder Wachstum. Zugleich gehen die Einnahmen durch den Verkauf von CDs und Online-Downloads zurück.

Spotify @Spotify
Thank you to our 50 million subscribers. #Spotify50 https://t.co/eXkOV71bwu

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 03. März 2017 um 11:00 Uhr.

Darstellung: