Infografik Streiktage in Deutschland und Europa

Stand: 28.08.2007 10:40 Uhr

Infografik: Streiktage in Deutschland
galerie

Infografik: Streiktage in Deutschland

Die Bereitschaft, Forderungen per Arbeitskampf durchzusetzen, ist in Deutschland starken Schwankungen unterworfen. Meist gilt: Bei guter Konjunktur kommt es zu mehr Streiks.

Der hohe Wert 2002 und 2003 geht unter anderem auf den Arbeitskampf in der Metallindustrie zurück. 2006 kam es zu zahlreichen Streiks im Gesundheitswesen.

Streiktage im Europäischen Vergleich
galerie

Anzahl der Arbeitstage je 1000 Beschäftigte, die pro Jahr durch Streiks und Aussperrungen durchschnittlich ausfielen.

Spanien ist laut Hans-Böckler-Stiftung das europäische Land mit den meisten Streiktagen. Zwischen 1996 und 2005 waren es im Schnitt 144,9 Arbeitstage pro Jahr, die auf der iberischen Halbinsel ausfielen.

Mit weitem Abstand folgt Italien, wo immerhin 86,8 Tage jährlich durch Streiks und Aussperrungen ausfielen. Norwegen kommt auf knapp 80 Streiktage, Frankreich auf 71,5 und Finnland auf 62,2.

Als wahre Streikmuffel stellen sich die Beschäftigten in Deutschland dar: Sie kommen auf gerade einmal 2,4 Tage Arbeitsausfall pro Jahr. Sogar in der Schweiz wird mehr gestreikt.

Darstellung: