Logo Alibaba

Chinas Internet-Milliardär Jack Ma Alibaba-Gründer ist reichster Chinese

Stand: 29.08.2014 09:14 Uhr

Mit 16,5 Milliarden Euro ist Jack Ma offiziell der reichste Chinese. Seit Beginn des Jahres hat sich das Vermögen des Alibaba-Gründers verfünffacht. Und der Börsengang des Internet-Unternehmens dürfte ihm weitere Milliarden bringen.

Von Steffen Wurzel, ARD-Hörfunkstudio Schanghai

Der Online-Unternehmer Jack Ma ist nach dem neuen Milliardärs-Report der Wirtschafts-Nachrichtenagentur Bloomberg der offiziell reichste Chinese. Der Gründer des Online-Shopping-Konzerns Alibaba hat demnach ein Vermögen von umgerechnet rund 16,5 Milliarden Euro. Das Bemerkenswerte: Jack Ma hat sein Vermögen seit Jahresbeginn laut Bloomberg verfünffacht.

Börsengang bringt weitere Milliarden

Der Chef des chinesischen Internetriesen Alibaba, Jack Ma.
galerie

Der Chef des chinesischen Internetriesen Alibaba, Jack Ma, hat es binnen kurzer Zeit zu sagenhaftem Vermögen gebracht.

Und in diesem Tempo dürfte es für den Internet-Unternehmer, der in wenigen Tagen 50 wird,  auch weitergehen. Denn in den nächsten Wochen geht Alibaba an die Börse, es wird einer der weltweit größten Börsengänge jemals. Und für Jack Ma, der nach wie vor gut sieben Prozent an Alibaba hält, wird sich das in weiteren Milliarden für ihn auszahlen.

Vier der sechs reichsten Chinesen sind nach der Bloomberg-Liste Internet-Unternehmer. Neben Online-Shopping verdienen sie ihr Geld mit Apps, mobilen Bezahlsystemen oder Suchmaschinen. Die drei reichsten Chinesen werden von Analysten inzwischen als das "BAT-Trio" bezeichnet, angelehnt an die Anfangsbuchstaben der Unternehmen, die sie gegründet haben: Baidoo, Alibaba und Tencent. Bis vor wenigen Jahren verdienten die reichsten Milliadäre Chinas ihr Geld noch in den Bereichen Immobilien, Einzelhandel oder Industrie. Das BAT-Trio hat diese klassischen Geschäftsleute nun nicht nur überholt, sondern auch deutlich abgehängt.

Darstellung: