Milliardenerlös für Internetkonzern Google-Gewinn steigt um ein Drittel

Stand: 18.10.2013 01:45 Uhr

Der US-Internetkonzern Google hat im dritten Quartal dieses Jahres einen Gewinnsprung von 36 Prozent erzielen können. Es sei ein Gewinn von 2,97 Milliarden Dollar (2,17 Milliarden Euro) eingefahren worden, gab das Unternehmen bekannt. Der Umsatz sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent auf 14,89 Milliarden Dollar (10,9 Mrd. Euro) gestiegen.

"Google hatte ein weiteres starkes Quartal", sagte Konzernchef Larry Page in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Die Anleger teilten seine Meinung. Google schnitt insgesamt besser ab als sie erwartet hatten. Nachbörslich stieg die Aktie um sieben Prozent auf ein neues Allzeithoch von mehr als 950 Dollar. Seit Jahresbeginn hat das Papier damit 34 Prozent zugelegt.

Klicks von Mobilgeräten sind billiger...

Google-Logo (Bildquelle: AP)
galerie

Der unerwartet hohe Quartalsgewinn ließ auch die Google-Aktie auf ein neues Allzeithoch steigen.

Hauptgrund für die guten Zahlen ist nach wie vor die Internetwerbung. Google verdient an bezahlten Links bei Suchtreffern genauso wie an grafischen Werbeanzeigen, sogenannten Bannern. Die Zahl der bezahlten Links stieg um 26 Prozent. Allerdings bekam Google für jeden Klick im Schnitt acht Prozent weniger Geld von seinen Werbekunden als im Vorjahr. Der Grund liegt darin, dass immer mehr Menschen über Smartphones oder Tablet-Computer die Werbung aufrufen. Für diese Klicks sind die Preise branchenweit niedriger.

... werden aber immer mehr

"Die Leute besitzen zunehmend mehr als ein Gerät", sagte Page. Als jüngste Beispiele nannte er Computeruhren oder die Datenbrille Google Glass. "Fast 40 Prozent der Abrufe bei Youtube kommen jetzt von mobilen Geräten", fuhr er fort. Die Videoplattform gehört ebenfalls zum Konzern. Vor zwei Jahren hätten die mobilen Zugriffe gerade mal bei sechs Prozent gelegen.

Zugleich weitete sich der Verlust bei der Smartphone-Tochter Motorola Mobile aus - auf 248 Millionen Dollar. Google hatte das Unternehmen im vergangenen Jahr für 12,5 Milliarden Dollar übernommen. Wegen der scharfen Konkurrenz von Apple mit seinem iPhone und Android-Smartphones von Samsung schrumpfte der Spartenumsatz um ein Drittel auf 1,1 Milliarden Dollar.

Google präsentiert Quartalszahlen
W. Stuflesser, ARD Los Angeles
18.10.2013 06:46 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 18. Oktober 2013 um 10:30 Uhr.

Darstellung: