Amazon-Echo-Lautsprecher | Bildquelle: dpa

Streit zwischen Google und Amazon Kein YouTube mehr auf Amazon-Geräten

Stand: 06.12.2017 03:12 Uhr

Der Streit zwischen Google und Amazon wird wohl für die Nutzer spürbar: Ab Januar will YouTube seine Plattform für die Geräte von Amazon sperren. Betroffen ist nicht nur Amazon Echo, ein smarter Lautsprecher mit Bildschirm, sondern vor allem das Streaming-Gerät Fire TV.

Von Marcus Schuler, ARD-Studio Los Angeles

Google ist sauer auf Amazon und will deshalb sein beliebtes Videoportal YouTube unzugänglich für die Amazon-Geräte Fire TV und Echo Show machen. Das teilte Google in einer Stellungnahme mit. Die Funktionalität von YouTube werde auf den Geräten nicht korrekt dargestellt. So könne man zum Beispiel keine Videos abonnieren, kritisiert Google. Auch das automatische Abspielen von Videos sei deaktiviert.

Deshalb sperrte das Suchmaschinen-Unternehmen vor drei Monaten seine Videoplattform zum ersten Mal für Amazon-Geräte. Doch das Online-Kaufhaus schlug offenbar zurück: Es lenkte den Datenverkehr daraufhin einfach auf die YouTube-Webseite um und hebelte so die Sperre aus. Zudem stoppte Amazon den Verkauf von Thermostaten und Kameras des Herstellers Nest - der wiederum zu Google gehört.

Schwarzer Bildschirm für den Nutzer?

Die "Fire TV"-Box von Amazon.
galerie

Die "Fire TV"-Box - davon verkaufte Amazon bereits Millionen-

Google wiederum fordert von Amazon, dass das Unternehmen seinen Videodienst Prime auch auf den Streaming-Geräten von Google abrufbar machen soll. Beide Unternehmen kommen sich bei Streaming-Inhalten zunehmend in die Quere. YouTube ist zwar die größte Videoplattform der Welt, doch Amazon ist mit seinen selbst hergestellten Fire TV Streaming-Geräten extrem erfolgreich, ebenso mit dem schlauen Bildschirm-Lautsprecher Echo. Google bietet ähnliche Geräte an.

Dieses Klein-Klein ist sehr ungewöhnlich für die beiden Unternehmen. Sollten sie sich in den nächsten Tagen nicht doch noch einigen, dann dürfte für YouTube-Videos auf den genannten Geräten der Bildschirm schwarz bleiben.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 06. Dezember 2017 um 09:38 Uhr.

Ihre Meinung - meta.tagesschau.de

Darstellung: