Roulettetisch in einem Casino | Bildquelle: picture alliance / dpa

EuGH-Urteil Zwölf Tage in Folge schuften ist rechtens

Stand: 09.11.2017 11:29 Uhr

Wie viele Tage können Angestellte arbeiten, bis ihnen eine Auszeit gewährt werden muss? Maximal zwölf, lautet die Antwort des EuGH. Geklagt hatte ein Casino-Angestellter aus Portugal, der Überstundengeld für seinen siebten Arbeitstag in Folge haben wollte.

Erst spätestens nach zwölf Arbeitstagen in Folge haben Angestellte ein Recht auf eine 24-stündige Pause. Laut Europäischem Gerichtshof (EuGH) ist es unter Umständen zulässig, die wöchentliche Ruhezeit nicht notwendigerweise an dem auf sechs aufeinanderfolgenden Arbeitstagen folgenden Tag gewährt werden.

Die Richter entschieden, dass die Ruhezeit an einem beliebigen Tag innerhalb jedes Siebentageszeitraums gewährt werden kann. Damit ist es möglich, dass ein Arbeitnehmer bis zu zwölf Tage am Stück arbeiten muss, wenn er den ersten Ruhetag zu Beginn der ersten Arbeitswoche nehmen muss und den nächsten am Ende der zweiten Arbeitswoche.

Im Ausgangsfall hatte der Beschäftigte eines Casinos in Portugal geklagt. Er musste manchmal an sieben aufeinanderfolgenden Tagen arbeiten und hatte für den jeweils siebten Tag Überstundengeld gefordert. Darauf hat der Kläger aber keinen Anspruch, wie der EuGH nun entschied.

EuGH: 12 Tage Arbeit am Stück sind rechtens
Malte Pieper, ARD Brüssel
09.11.2017 17:58 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Az. C-306/16

Über dieses Thema berichtete Bayern 2 Radio am 09. November 2017 um 12:00 Uhr.

Darstellung: