G20-Gipfel

G20-Gipfel in Seoul Spitzentreffen im Zeichen des Währungsstreits

Stand: 15.11.2010 21:42 Uhr

Nach den einst schnellen und milliardenschweren Beschlüssen im Kampf gegen die Finanzkrise tun sich die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer nun schwer mit weniger spektakulären Reformen der Weltwirtschaft. "Die Zeit der Heldentaten ist vorbei", räumte denn auch der britische Premier Cameron ein. Auf dem G-20-Gipfel in Südkorea wurde viel gestritten. Das Ergebnis von Seoul sind eher mühsam errungene Kompromisse.

Darstellung: