Bahn macht 1,5 Milliarden Euro Gewinn

Deutsche Bahn Preiserhöhung

Geschäftszahlen für 2012 vorgestellt

Bahn macht 1,5 Milliarden Euro Gewinn

Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr erneut einen Rekordgewinn erwirtschaftet. Das Unternehmen erzielte eigenen Angaben zufolge 2012 unterm Strich einen Gewinn von knapp 1,5 Milliarden Euro.

Ihren Umsatz steigerte die Bahn im vergangenen Geschäftsjahr um 3,7 Prozent auf 39,3 Milliarden Euro. Sie profitierte davon, dass wegen der hohen Spritpreise so viele Menschen wie nie in ihre Züge stiegen. Insgesamt transportierte das Unternehmen 1,97 Milliarden Fahrgäste. Das ist ein Zuwachs von 49 Millionen Reisenden.

Ein deutliches Plus erzielte vor allem die Sparte Fernverkehr mit einem Ergebnis von 364 Millionen Euro, nach 157 Millionen Euro im Jahr zuvor. Gründe seien neben der gestiegenen Fahrgastzahlen eine straffere Organisation und Kostensenkungen. Hinzu kommt, dass die Bahn weniger in neue Züge investierte.

Auch im Güterverkehr sei die Trendwende trotz schwieriger Konjunktur geschafft. Größter Ertragsbringer für den Konzern war erneut das Netz mit 894 Millionen Euro Betriebsgewinn.

Deutsche Bahn: 1,5 Milliarden Euro Gewinn im Jahr 2012
tagesschau 15:00 Uhr, 21.03.2013, Kerstin Breinig, RBB

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Bahn auf "richtigem und erfolgreichem Weg"

Bahnchef Rüdiger Grube sagte, die Zahlen zeigten, dass die Bahn mit ihrer Strategie "auf einem richtigen und erfolgreichen Weg" sei. Die Schiene als Verkehrsmittel sei der Gewinner. Er verwies auf den Rückgang bei Pkw-Neuzulassungen sowie bei der Zahl der innerdeutschen Flugreisenden.

Auch er selbst profitierte von dem Wachstumskurs. Wie aus dem Geschäftsbericht hervorgeht, verdiente er im vergangenen Jahr 2,66 Millionen Euro. 2011 lag sein Gehalt bei 2,46 Millionen Euro.

Die Bahn hat sich vorgenommen, auch im laufenden Jahr ihr Ergebnis zu steigern. Für 2013 rechnet der Konzern eigenen Angaben zufolge mit einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen und Steuern in Höhe von etwa 2,8 Milliarden Euro. Beim Umsatz stellt die Bahn rund 41 Milliarden Euro in Aussicht.

Stand: 21.03.2013 15:59 Uhr

Darstellung: