Ein Lufthansa-Flugzeug startet vom Frankfurter Flughafen | Bildquelle: dpa

Luftverkehr Deutsche Airlines verlieren Marktanteile

Stand: 07.08.2017 14:14 Uhr

Die deutschen Airlines wachsen - aber sie wachsen weniger stark als die internationalen Anbieter. Die Luftverkehrswirtschaft beklagt als Grund unter anderem die politischen Rahmenbedingungen. Die Konkurrenz besonders durch ausländische Billigflieger wächst.

Die Geschäfte von Lufthansa und Co. laufen gut, doch im internationalen Wettbewerb verlieren die deutschen Fluggesellschaften Marktanteile. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in seiner Bilanz für die erste Hälfte dieses Jahres.

Die deutschen Airlines verzeichnen demnach ein an verkauften Sitzkilometern gemessenes Wachstum von 6,1 Prozent im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2016. Dies sei zwar eine wesentlich bessere Entwicklung als im Jahr zuvor, als sie zum Halbjahr Rückgänge hinnehmen mussten. Sie blieben aber hinter den Durchschnittswerten für Europa (+8,8 Prozent) und die Welt (+7,9 Prozent) zurück.

Konkurrenz durch meist ausländische Billigflieger

Als Gründe für die vergleichsweise schwächere Entwicklung der heimischen Anbieter beklagt der BDL-Präsident und Chef des Frankfurter Flughafens, Stefan Schulte, auch die politischen Rahmenbedingungen. Die deutsche Luftverkehrssteuer müsse abgebaut, die Luftsicherheitskosten sollten wie in den USA zumindest in Teilen vom Staat übernommen werden.

Seit 2011 sei der Marktanteil der heimischen Anbieter in Deutschland vor allem wegen des starken Wachstums der meist ausländischen Billigflieger um 6 Punkte auf 56 Prozent gefallen. Auch die ausländischen Netz-Airlines hätten ihr Angebot ausgebaut.

Die deutschen Flughäfen konnten nach BDL-Angaben in den ersten sechs Monaten ebenfalls zulegen. Sie haben demnach 110 Millionen an- und abreisende Fluggäste begrüßt und somit 6,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auch hier fällt das Wachstum dem Bericht zufolge jedoch unterdurchschnittlich aus. Andere europäische Standorte wiesen laut BDL stärkere Wachstumsraten auf.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 07. August 2017 um 06:36 Uhr.

Darstellung: