Pegasus Airlines bestellt mindestens 75 Maschinen Airbus sichert sich türkischen Milliardenauftrag

Stand: 18.12.2012 14:56 Uhr

Airbus A320 (Bildquelle: picture alliance / dpa)
galerie

Airbus liegen derzeit mehr als 8800 Bestellungen für Maschinen aus der A320-Reihe vor.

Die türkische Fluggesellschaft Pegasus Airlines hat den größten Einzelauftrag in der Geschichte des Landes erteilt. Die Billigfluglinie bestellte beim europäischen Hersteller Airbus 75 Maschinen. Es handelt sich um 58 Flugzeuge vom Typ A320neo und 17 Maschinen des Typs A321neo. Laut Listenpreis summiert sich der Kaufpreis auf 7,5 Milliarden Dollar.

Die Vereinbarung zwischen Pegasus Airlines und Airbus enthält zudem die Option zum Kauf weiterer 25 Maschinen. Damit könnte der gesamte Auftragswert am Ende die Marke von zehn Milliarden Dollar erreichen. Allerdings sind bei Bestellungen in dieser Größenordnung Rabatte von mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Listenpreis üblich.

Zweiter Airbus-Großauftrag binnen weniger Tage

Für Airbus ist der Auftrag ein großer Erfolg. Denn bislang setzt die 1990 gegründete Fluglinie Pegasus Airlines ausschließlich Maschinen des Konkurrenten Boeing ein. Zudem verbucht Airbus damit bereits den zweiten Großauftrag binnen weniger Tage. Vergangene Woche hatte bereits Air Asia insgesamt 100 Flugzeuge aus der Reihe A320neo bestellt. Die neuen Mittelstreckenflieger sollen dank effizienterer Triebwerke und aerodynamisch optimierter Flügelenden bis zu 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Zudem werden sie nach Airbus-Angaben leiser fliegen.

Darstellung: