Social TV Flypsite

Live dabei im Netz Die beiden Wahlen im Social TV

Stand: 21.09.2013 21:14 Uhr

Der Countdown läuft. Ab 18.00 Uhr zeichnet sich ab, wer die Bundestagswahl und die Landtagswahl in Hessen gewonnen hat. Schon ab 17.00 Uhr berichtet die ARD im Ersten über die Wahlen: über den Wahlkampf und später über Ergebnisse, Wählerwanderungen, Reaktionen und Analysen. Über den kommentierbaren Livestream können Sie die Sendungen im Netz verfolgen. Auch die #wahlschau ist hier und auf tagesschau24 ab 20.15 Uhr zu sehen.

Diskutieren Sie live im Social TV über die Sendung!

Sie können die Wahlsendungen auch kommentieren - via Twitter mit den Hashtags #btw13 und #ltwhe und auf der Facebookseite von tagesschau.de. Auch direkt auf der Seite im Netz können Sie Ihre Meinung zum Verlauf der Sendung kundtun, ohne bei Twitter oder Facebook eingeloggt zu sein. Wenn Sie direkt auf die Wahlschau reagieren, können Sie das Hashtag #wahlschau benutzen.

Wir setzen wie bei den vorherigen Wahlsendungen das Social-TV-Tool Flypsite ein. Es verbindet den Livestream der Sendung mit ausgewählten Kommentaren aus sozialen Netzwerken wie etwa Twitter und Facebook.

Screenshot des Social TV zum TV-Duell
galerie

Auch beim TV-Duell diskutierten Tausende Zuschauer auf tagesschau.de mit.

Die Netzsendung #wahlschau

Das Konzept der #wahlschau verbindet Altes mit Neuem - so verliest die Tagesschau-Legende Jo Brauner Tweets in bester 20-Uhr-Tradition. Im Google-Hangout diskutieren User, Journalisten und Experten. Die beiden Moderatoren Linda Zervakis und Ingo Zamperoni führen diese Elemente und Fundstücke aus dem Netz zusammen.

In unserer ersten #wahlschau ging es um das Duell der Spitzenkandidaten Angela Merkel und Peer Steinbrück, in der zweiten um die Situation der Jungwähler, in der dritten am vergangenen Sonntag um die Landtagswahl in Bayern.

Darstellung: