"Nahost ganz nah" Der Mythos Masada

Stand: 07.03.2016 04:04 Uhr

Die Bergfestung Masada am Toten Meer wurde einst von König Herodes errichtet und ist heute das Symbol des jüdischen Freiheitskampfes. Masada gilt als Mythos, an den sich der junge Staat Israel angelehnt hat. ARD-Korrespondent Markus Rosch hat sich die Festung von einem Reiseführer zeigen lassen.

Von Markus Rosch, ARD-Studio Tel Aviv

„Nahost ganz nah“
Videoblog, 06.03.2016, Markus Rosch, ARD Tel Aviv

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: