Wladimir Klitschko (Archivbild) | Bildquelle: dpa

Kein Rückkampf gegen Joshua Wladimir Klitschko beendet Karriere

Stand: 03.08.2017 10:24 Uhr

Der langjährige Boxweltmeister Wladimir Klitschko hat mit sofortiger Wirkung seine Karriere beendet. Der Ukrainer hatte seinen letzten Kampf Ende April gegen den vierzehn Jahre jüngeren Anthony Joshua verloren. Seither war über einen Rückzug Klitschkos spekuliert worden.

Wladimir Klitschko beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. "Ich habe mir nach meinem letzten Kampf gegen Anthony Joshua bewusst genügend Zeit zur Entscheidungsfindung genommen. Ich habe als Amateur und Profi alles erreicht und kann jetzt gesund und zufrieden die spannende Karriere nach der Karriere angehen", sagte Klitschko in einer Mitteilung seines Managements.

Wladimir Klitschko im Kampf gegen Anthony Joshua | Bildquelle: AP
galerie

Wladimir Klitschko hatte seinen letzten Kampf Ende April gegen den vierzehn Jahre jüngeren Anthony Joshua verloren.

Der Ex-Champion aus der Ukraine hat sich damit entschieden, die Offerte für einen Rückkampf gegen seinen Bezwinger Joshua auszuschlagen. Den ersten Kampf hatte Klitschko am 29. April in London gegen den britischen Olympiasieger durch technischen K.o. in der elften Runde verloren. Seitdem war es fraglich gewesen, ob der jüngere Bruder von Vitali Klitschko noch einmal in den Ring steigen würde.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Darstellung: