Deutschland Fans beim Handball | Bildquelle: dpa

Handball Deutschland bekommt zwei Weltmeisterschaften

Stand: 28.02.2020 11:02 Uhr

Handball in der Arena in Köln | Bildquelle: imago images / Eduard Bopp
galerie

Handball in der Arena in Köln

Die deutschen Handball-Fans dürfen sich auf weitere Großereignisse im eigenen Land freuen. 2025 wird der Deutsche Handball-Bund gemeinsam mit den Niederlanden die Frauen-WM ausrichten, 2027 findet die Männer-WM in Deutschland statt.

Dies entschied die Internationale Handball-Föderation (IHF) am Freitag (28.02.2020) in Kairo. Die Titelkämpfe der Männer für 2025 wurden an Kroatien, Dänemark und Norwegen vergeben, die WM der Frauen 2027 findet in Ungarn statt.

Michelmann: "Riesige Chance für unsere Sportart"

Deutschland, das 2024 auch die Europameisterschaft ausrichtet, war 2017 zuletzt WM-Gastgeber bei den Frauen und 2019 bei den Männern. Auch die deutsche Bewerbung um die U21-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich.

Handball: Isabell und Dominik Klein freuen sich über WM-Vergaben nach Deutschland
Handball: Isabell und Dominik Klein über WM-Vergaben nach Deutschland

"In Summe ist das eine riesige Chance für unsere Sportart, den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen", sagt Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes. "Von 2023 bis 2027 richten wir in Deutschland nahezu kontinuierlich Handball-Großveranstaltungen aus. Das sind großartige Gelegenheiten, Handball zu zelebrieren, Stars aufzubauen und unsere Sportart fest in der Gesellschaft zu verankern", so Michelmann.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete B5 Aktuell am 28. Februar 2020 um 12:38 Uhr.

Darstellung: