Lionel Messi | Bildquelle: AFP

Zum fünften Mal Lionel Messi Weltfußballer des Jahres

Stand: 11.01.2016 19:59 Uhr

Lionel Messi ist zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gekürt worden. Der argentinische Superstar vom FC Barcelona setzte sich bei der FIFA-Gala in Zürich gegen Cristiano Ronaldo und Neymar durch.

Lionel Messi ist erneut Weltfußballer des Jahres. Der argentinische Spieler vom FC Barcelona setzte sich bei der FIFA-Gala im Kongresshaus von Zürich gegen Cristiano Ronaldo von Real Madrid und seinen brasilianischen Teamkollegen Neymar durch.

Für Rekordhalter Messi ist es bereits der fünfte Sieg bei der wichtigsten persönlichen Auszeichnung für einen Fußballer. Von 2009 bis 2012 hatte er die Trophäe als erster Profi viermal in Serie gewinnen können. In den vergangenen beiden Jahren hatte Cristiano Ronaldo den Ballon d'Or geholt. Deutsche Spieler hatten es in diesem Jahr nicht in die Endausscheidung geschafft.

Die Wahl zum Fußballtrainer des Jahres 2015 gewann Luis Enrique. Der Chefcoach des FC Barcelona setzte sich gegen Pep Guardiola und den Nationalcoach Chiles, Jorge Sampaoli, durch. Enrique hatte im vergangenen Jahr mit den Katalanen fünf von sechs möglichen Titeln geholt, darunter das Triple aus nationaler Meisterschaft, Pokal und Champions League.

Enrique folgt auf Bundestrainer Joachim Löw (2014) und den ehemaligen Bayern-Coach Jupp Heynckes (2013), die die Auszeichnung in den vergangenen beiden Jahren gewinnen konnten.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 11. Januar 2016 um 20:00 Uhr.

Darstellung: