DFB-Frauen bejubeln Tor gegen Südafrika | Bildquelle: REUTERS

Frauen-Fußball-WM DFB-Team gewinnt souverän gegen Südafrika

Stand: 17.06.2019 20:10 Uhr

Deutschland hat bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft das letzte Vorrundenspiel mit 4:0 gegen Südafrika gewonnen. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel zieht das Team als Gruppenerster ins Achtelfinale ein.

Die deutschen Fußball-Frauen haben ihr erstes Ziel erreicht und stehen als Gruppensieger im Achtelfinale der Frauenfußball-WM in Frankreich. Mit 4:0 gewannen sie das letzte Vorrundenspiel gegen Südafrika. Es war der dritte Sieg im dritten Spiel.

Melanie Leupolz (14.), Sara Däbritz (29.), Alexandra Popp (40.) und Lina Magull (58.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. "Man hat gesehen, dass wir Fußball spielen können. Das war uns wichtig. Wir sind happy, dass wir den Gruppensieg erlangt haben. Das war unser erstes Ziel", sagte Popp.

Achtelfinale am kommenden Samstag in Grenoble

Der zweimalige Weltmeister trifft nun im Achtelfinale am kommenden Samstag in Grenoble auf einen der vier besten Gruppendritten. Wie der erste Gegner in der K.o.-Runde heißen wird, steht noch nicht fest.

Nach einem torlosen Remis im zeitgleichen Spiel zogen auch die beiden deutschen Gruppengegner Spanien und China ins Achtelfinale ein. Die Spanierinnen dominierten die Partie in Le Havre klar, fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Defensive der Chinesinnen, die auf Konter lauerten. Am Ende standen 21:1 Torschüsse für Spanien zu Buche, aber ein Tor gelang nicht.

Weitere Informationen finden Sie auf sportschau.de.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 17. Juni 2019 um 20:00 Uhr.

Darstellung: