Laura Dahlmeier | Bildquelle: AFP

Biathlon Gold für Dahlmeier in der Verfolgung

Stand: 12.02.2018 11:53 Uhr

Nächste Goldmedaille für Biathletin Laura Dahlmeier. Die Favoritin ließ auch in der Verfolgung ihren Gegnerinnen kaum eine Chance - und gewann trotz Schießfehlers.

Biathlon-Star Laura Dahlmeier hat sich bei den Winterspielen in Pyeongchang im zweiten Rennen zum zweiten Mal zur Olympiasiegerin gekrönt. Zwei Tage nach ihrem Premieren-Gold im Sprint sicherte sich die 24-Jährige auch in der Verfolgung den Sieg und schrieb trotz eines Schießfehlers ein weiteres Stück Biathlon-Geschichte. 29,4 Sekunden hinter der siebenmaligen Weltmeisterin Dahlmeier landete die Slowakin Anastasiya Kuzmina (4), Bronze ging an Anais Bescond (1) aus Frankreich.

Auf den Spuren Neuners

Die Garmisch-Partenkirchnerin ist die erste Skijägerin überhaupt, die bei Olympia sowohl Sprint als auch Verfolgung gewinnen konnte. Zudem ist sie nach Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner erst die zweite deutsche Biathletin, die zweimal Einzel-Gold bei denselben Winterspielen holte.

Mehr dazu finden Sie bei sportschau.de/olympia

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 12. Februar 2018 um 12:15 Uhr.

Darstellung: