Schlusslicht: Im Taumel der Woll-Lust

Schlusslicht

Schlusslicht vom 4.1.2013

Schafes Programm nach Mitternacht

Im Taumel der Woll-Lust

Norwegisches Fernsehen ist irgendwie anders. Im Land der langen Nächte hat man seine eigene Tradition gefunden: Ob gemeinsames Lagerfeuer-Schauen oder tagelange Live-Schiffsfahrten - das "Slow-TV" hat die Sehgewohnheiten nachhaltig geprägt. Diesmal wurden die Freunde des entschleunigten Sehens sogar mit einem Striptease überrascht.

Von Wulf Rohwedder, tagesschau.de

Jeder kennt sie: Norwegerpullover, -strickjacken und -handschuhe. Wer sich an grobpixeligen Darstellungen von geweihtragenden Unpaarhufern und einer gewissen Kratzigkeit nicht stört, den halten sie zuverlässig warm.

Es ist also höchste Zeit, der nordischen Strickkunst ein mediales Denkmal zu setzen. Eben das tat nun das öffentlich-rechtliche Fensehen NRK: Ganze zwölf Stunden widmete es Wolle und Wollprodukten - ganz in der Tradition des "Slow TV", die man im dem skandinavischen Land pflegt.

Dafür darf eine alte Frau nicht lange stricken

Diesmal gab es allerdings einen Bruch des Konzepts: Nach der Entdeckung der Langsamkeit wurde nun versucht, aufs Tempo zu drücken. Ein Schaf wurde während der Sendung von seiner Wolle befreit und selbige in Echtzeit zu einem Pullover verarbeitet. Dabei sollte jedoch ausdrücklich die bisherige Weltbestmarke nicht eingestellt werden. Mit gut neuneinhalb Stunden brauchte das NRK-Team knapp doppelt so lange wie der aktuelle australische Rekordinhaber.

Immerhin 1,3 Millionen Norweger schalteten in der Wollnacht ein - rund 90.000 ließen den Fernseher über die gesamte Zeit eingeschaltet. Wie viele davon bei dem Schäfchenprogram sanft entschlummert sind, wurde nicht erfasst.

Programme Director Rune Møklebust muss nun überlegen, wie er sein Programm noch entschleunigen kann. In Norwegen würde sich zum Beispiel anbieten, Gletschern beim Schmelzen zuzusehen oder Kiefern beim Wachsen zu zeigen. Wenigstens müsste sich dafür kein Schaf vor der Kamera nackig machen.

Stand: 04.11.2013 19:23 Uhr

Darstellung: