Schlusslicht

Schnapsflaschen | Bildquelle: picture alliance / dpa

Angebliches Wundergesöff Katersterben (nur) in Nordkorea

Stand: 20.01.2016 14:51 Uhr

Glorreiche Tipps für einen unbeschwerten Karneval-Besuch hat es ja zuletzt viele gegeben. Dabei wurde aber ein Punkt sträflich vernachlässigt: Der ungeliebte Kater nach der großen Sause. Nordkoreanische Forscher, die sich schon mit anderen Wundermitteln einen Ruf erarbeitet haben, nahmen sich nun des Problems an.

Von Julia Becker, tagesschau.de

Wissenschaftler aus Nordkorea haben einen Faible für die besonders großen Probleme der Menschheit. So entwickelten sie im vergangenen Jahr ein einziges Wundermittel, das angeblich gegen Mers, Ebola, HIV, Krebs und Tuberkulose hilft. Als wäre das nicht schon genug, soll es auch noch gegen Schwangerschaftsübelkeit und Zu-lange-vor-dem-Computer-gesessen-Wehwehchen wirken.

Nun haben sich die nordkoreanischen Forscher einem neuen Problem gewidmet, das am Rosenmontag auch Hunderttausende Jecken betreffen wird: Dem Kater nach zu viel Alkoholkonsum. Zwar gibt es dagegen eigentlich seit jeher eine profane Lösung: weniger Alkohol trinken. Jedoch erscheint diese - auch seit jeher - für die Betroffenen keine echte Option zu sein.

Gesöff aus Klebereis und Ginseng

Daher tüftelten die Wissenschaftler nun an einem hochprozentigem Drink, der keinen Kater hinterlässt. Entstanden ist "Koryo Liquor". Ein Gesöff aus sechs Jahre altem Ginseng und gebranntem Klebereis. Alkoholgehalt: 30 bis 40 Prozent.

Er schmecke gleichermaßen "süß und herzhaft" und werde "äußerst geschätzt", weil er keine Kopfschmerzen verursache, schreibt die staatliche Zeitung "Pyongyang Times" in ihrer jüngsten Ausgabe. Der "Koryo Liquor" habe schon viele Preise gewonnen, unter anderem sei er bei der staatlichen Messe für Hochprozentiges im vergangenen Jahr zum besten Drink gekürt worden.

Räumlich klar abzugrenzender Erfolg

Für alle, die nun über einen Großimport des Getränkes für Karneval oder sonstige Festivitäten nachdenken, folgt sogleich die schlechte Nachricht: Bislang scheint "Koryo Liquor" nur innerhalb Staatsgebiet von Nordkorea zu wirken. Von verheißungsvollen Kostproben außerhalb des stalinistisch geführten Staates ist bisher nichts bekannt.

Daher bleibt es für alle, die nun auf den Geschmack gekommen sind und einen Kater vermeiden wollen, bei folgendem abschließenden Tipp: Immer eine Armlänge Abstand zum nächsten Ausschank halten!

Darstellung: