Spieler von Borussia Dortmund bejubeln ein Tor von Paco Alcácer. | Bildquelle: AFP

Bundesliga Alcácer schießt Dortmund auf Platz eins

Stand: 30.03.2019 17:24 Uhr

Borussia Dortmund hat im Fernduell um die Tabellenführung einen wichtigen Sieg eingefahren. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg sicherte Paco Alcácer dem BVB kurz vor Schluss die drei Punkte.

Borussia Dortmund hat im Fernduell um die Tabellenführung einen wichtigen Sieg eingefahren. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg sicherte Paco Alcácer dem BVB am Samstag (30.03.2019) kurz vor Schluss einen 2:0 (0:0)-Erfolg. Da die Bayern beim SC Freiburg nur Unentschieden (1:1) spielten, übernahm der BVB die Tabellenführung.

Schwache erste Halbzeit

Der BVB musste ohne Kapitän Marco Reus auskommen, der wegen der Geburt seines Kindes fehlte. Beide Mannschaften begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe. Nach einer ersten Chance durch Wolfsburgs William (13.) verpaste Paco Alácer in der 20. Minute knapp den Dortmunder Führungstreffer. Die nächste Gelegenheit hatte Wolfsburgs Wout Weghorst, dessen abgefälscher Schuss von BVB-Keeper Roman Bürki entschärft wurde (28.). Nach einer längeren Phase ohne Höhepunkte kam Dan-Axel Zagadou bei einer Freistoßlanke frei zum Kopfball, zielte aber über das Tor (41.).

Alcácer als Matchwinner

Kurz nach der Pause musste Dortmund einen personellen Rückschlag einstecken. Abdou Diallo musste verletzunsgbedingt durch Achraf Hakimi ersetzt werden (50.), der in der 74. Minute jedoch ebenfalls mit einer Verletzung raus musste. Gegen tief stehende Wolfsburger tat sich der BVB lange schwer. Erst in der 62. Minute zwang Jadon Sancho VfL-Torhüter Koen Casteels mit einem Schuss zu einer Parade. Auch bei einem abgefälschten Schuss von Raphael Guerreiro musste Casteels eingreifen (73.). Die Gäste kamen ebenfalls immer wieder gefährlich vor das Dortmunder Tor, Weghorst und Mehmedi verpassten jeweils nur knapp Hereingaben von außen.

Kurz vor dem Ende bekam der BVB einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen, den Alcácer mit Gewalt ins Tor hämmerte. Zwei Minuten später vollendete der Spanier einen Konter zum 2:0.

Für den BVB geht es am kommenden Samstag (18.30 Uhr) mit dem Spitzenspiel beim FC Bayern München weiter.

Quelle: wdr.de

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 30. März 2019 um 20:00 Uhr.

Darstellung: