Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Oscar-Moderator Chris Rock | Bildquelle: AFP

Liveblog zur Oscar-Verleihung Leo 1, "Revenant" 3, "Mad Max" 6

Stand: 29.02.2016 06:19 Uhr

Leonardo die Caprio hat seinen ersten Oscar. Er gewann die Trophäe als bester Schauspieler für die Rolle in "The Revenant". Der Film gewann insgesamt drei Oscars, darunter für die beste Regie und Kamera. Sechs der goldenen Statuen gingen an "Mad Max". Bester Film wurde "Spotlight".

That's all, Folks!

29.02.2016 06:11 Uhr

Mit der Auszeichnung für den besten Film beenden wir den Liveblog zur Oscar-Verleihung.

+ + +

"Spotlight" ist bester Film

29.02.2016 06:02 Uhr

Das Missbrauchsdrama "Spotlight" von Tom McCarthy ist mit dem Oscar als bester Film ausgezeichnet worden.

+ + +

Endlich Oscar - Leo bester Schaupieler

29.02.2016 05:58 Uhr

Leonardo DiCaprio bekommt den Oscar als bester Hauptdarsteller für die Rolle in "The Revenant - Der Rückkehrer". Es ist sein erster.

+ + +

29.02.2016 05:50 Uhr

+ + +

Brie Larson gewinnt Oscar als beste Schaupielerin

29.02.2016 05:49 Uhr

Für ihre Rolle in dem beklemmenden Kammerspiel-Thriller "Room" wird Brie Larson als beste Schaupielerin ausgezeichnet.

+ + +

Regie-Oscar für "The Revenant"

29.02.2016 05:39 Uhr

Für Alejandro G. Inarritu ist es schon der zweite Regie-Oscar in Folge. Im vergangenen Jahr gewann er mit "Birdman" den Preis für die beste Regie.

+ + +

Bester Song: "Writing's on the Wall"

29.02.2016 05:28 Uhr

Der Song von Jimmy Napes and Sam Smith aus dem James-Bond-Film "Spectre" gewinnt den Oscar für den besten Song.

+ + +

Oscar für Ennio Morricone!

29.02.2016 05:24 Uhr

Pharell Williams und Quincy Jones präsentieren die beste Filmmusik. Es gewinnt: Ennio Morricone für "The Hateful Eight". Es ist tatsächlich der erste Academy Award für ein einzelnes Oeuvre des Komponisten von "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Für eine Handvoll Dollar". 2007 hatte der inzwischen 87-Jährige allerdings schon den Oscar für sein Lebenswerk bekommen.

+ + +

Biden präsentiert Lady Gaga

29.02.2016 05:14 Uhr

Joe Biden betritt die Bühne. Nach etwas Selbstironie ("Ich bin heute der mächtigste Weiße") ruft er zu einem Kulturwandel beim Thema sexuelle Gewalt an US-Colleges auf. Es folgt der Auftritt von Lady Gaga, die mit "Till It Happens To You" nominiert ist. Der Song ist im Dokumentarfilm "The Hunting Ground" zu hören, in dem es um Vergewaltigungen auf dem Campus geht. Am Ende des Songs betreten Überlebende von sexueller Gewalt in stummem Protest die Bühne.

+ + +

Ungarischer Film "Son of Saul" bester fremdsprachiger Film

29.02.2016 05:10 Uhr

"Son of Saul" von László Nemes gewinnt in dieser Kategorie.

+ + +

"Stutterer" ist bester Kurzfilm

29.02.2016 05:08 Uhr

Benjamin Cleary und Serena Armitage bekommen den Oscar für den Kurzfilm "Stutterer". Patrick Vollrath, der mit "Everything Will Be Okay" ("Alles wird gut") nominiert war, geht leer aus. Damit geht in diesem Jahr kein Oscar nach Deutschland.

+ + +

"Amy" ist bester Dokumentarfilm

29.02.2016 04:44 Uhr

Für die Dokumentation über die britische Sängerin Amy Winehouse gewinnen Asif Kapadia und James Gay-Rees den Oscar.

+ + +

Bester Dokumentar-Kurzfilm

29.02.2016 04:41 Uhr

"A Girl in the River: The Price of Forgiveness" von Sharmeen Obaid-Chinoy gewinnt in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm (kurz).

+ + +

#OscarsSoWhite immer wieder Thema

29.02.2016 04:38 Uhr

Das Thema der "weißen Oscars" zieht sich durch den ganzen Abend. Immer wieder streut der Moderator des Abends, Chris Rock, Witze über die Nichtnominierung schwarzer Schauspieler ein. In seiner Eröffnungsrede machte Rock deutlich, dass er die Rufe nach einem Boykott der Oscar-Gala für übertrieben hält. "Es sind die 88. Academy Awards. Das bedeutet, dass diese ganze Sache ohne schwarze Nominierte mindestens 71 andere Mal passiert ist, okay?" In den 50er und 60er Jahre sei dies die Normalität gewesen, sagte er und fügte mit Blick auf die damalige Unterdrückung der Afroamerikaner in den Südstaaten hinzu: "Wenn deine Großmutter vom Baum baumelt, dann ist es ziemlich schwer, sich für den besten ausländischen Dokumentar-Kurzfilm zu interessieren."

Oscar-Moderator Chris Rock

+ + +

Mark Rylance ist bester Nebendarsteller

29.02.2016 04:35 Uhr

Der Brite Mark Rylance hat für seine Rolle in dem Steven-Spielberg-Film "Bridge of Spies" den Oscar für die beste männliche Nebenrolle bekommen.

+ + +

29.02.2016 04:24 Uhr

Pfadfinderinnen verkaufen während der Oscar-Verleihung Kekse

Pfadfinderinnen verkaufen während der Oscar-Verleihung Kekse

+ + +

Bester Animationsfilm: "Inside Out"

29.02.2016 04:15 Uhr

Nach den "Star Wars"-Robotern C3PO, BB-8 und R2D2 und den Minions betreten Buzz Lightyear und Woody aus "Toy Story" die Bühne - 20 Jahre nach dem ersten Toy-Story-Film. Sie vergeben die Trophäe für den besten Animationsfilm an Pete Docter und Jonas Rivera für "Inside Out" ("Alles steht Kopf") - ebenfalls eine Pixar-Produktion.

+ + +

"Bear Story" ist bester animierter Kurzfilm

29.02.2016 04:10 Uhr

Der Oscar in dieser Kategorie geht an Gabriel Osario und Pato Escala aus Chile für "Bear Story".

+ + +

Visuelle Effekte

29.02.2016 03:58 Uhr

Überraschung: Der Oscar in dieser Kategorie geht nicht an "Mad Max", sondern an den Film "Ex Machina": Andrew Whitehurst, Paul Norris, Mark Ardington und Sara Bennett nehmen jeweils eine Statue mit nach Hause.

+ + +

"Mad Max", die 5. und 6.

29.02.2016 03:50 Uhr

Mark Mangini und David White erhalten den Oscar für das beste Sounddesign in "Mad Max: Fury Road". Auch die Auszeichnung für das beste Sound mixing geht an den Science-Fiction-Streifen. Zehn Nominierungen gab es insgesamt.

+ + +

Vierter Oscar für "Mad Max"

29.02.2016 03:41 Uhr

Auch die Auszeichung für den besten Schnitt geht an "Mad Max: Fury Road". Margaret Sixel nahm die Statue entgegen.

+ + +

Erster Oscar für "The Revenant"

29.02.2016 03:38 Uhr

Emmanuel Lubezki bekommt die Auszeichnung in der Kategorie "Kamera". Es ist sein siebter. Insgesamt ist "The Revenant" für zwölf Oscars nominiert.

+ + +

Dritte Trophäe für "Mad Max: Fury Road"

29.02.2016 03:28 Uhr

Lesley Vanderwalt, Elka Vardega, Damian Martin erhalten den Oscar in der Kategorie Maske - auch sie für ihre Arbeit an "Mad Max: Fury Road".

Szene aus Mad Max: The Fury Road

Szene aus "Mad Max: The Fury Road"

+ + +

Bestes Produktionsdesign: "Mad Max"

29.02.2016 03:25 Uhr

Die Auszeichung für das beste Produktionsdesign geht an Colin Gibson und Lisa Thompson - ebenfalls für "Mad Max: Fury Road". Der Deutsche Bernhard Heinrich ging leer aus. Er war als Setdekorateur in dem Spionagedrama "Bridge of Spies: Der Unterhändler" nominiert gewesen. Der Film von Regisseur Steven Spielberg wurde vom Studio Babelsberg koproduziert.

+ + +

Bestes Kostümdesign

29.02.2016 03:21 Uhr

Der Oscar für die besten Kostüme geht an Jenny Beavan für den Science-Fiction-Film "Mad Max: Fury Road".

+ + +

Beste Nebendarstellerin: Alicia Vikander

29.02.2016 03:13 Uhr

Für ihre Rolle in dem Transsexuellendrama "The Danish Girl" erhält Alicia Vikander den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle. Kate Winslet geht (diesmal) leer aus.

+ + +

Bestes adaptiertes Drehbuch

29.02.2016 02:53 Uhr

Gleich nach dem besten Original-Drehbuch die Auszeichnung für das beste adaptierte Drehbuch: Der Oscar geht an Charles Randolph und Adam McKay für "The Big Short".

+ + +

Bestes Original-Drehbuch

29.02.2016 02:48 Uhr

Die erste Kategorie des Abends: Der Oscar für das beste Original-Drehbuch geht an Josh Singer und Tom McCarthy für "Spotlight", das Drama um das preisgekrönte Investigativ-Team der Zeitung "Boston Globe", das weit verbreiteten sexuellen Missbrauch durch katholische Priester aufdeckt.

+ + +

Chris Rock legt nach

29.02.2016 02:43 Uhr

"Dieses Jahr in den Memorial-Szenen: nur Schwarze, die von der Polizei erschossen wurden."

+ + +

Weißer Smoking - schwarze Fliege

29.02.2016 02:36 Uhr

Chris Rock betritt die Bühne in einem weißen Smoking. Und nimmt sogleich Bezug auf die #oscarssowhite. Er sei überrascht gewesen, schon im Trailer - einem Zusammenschnitt der nominierten Filme - schwarze Darsteller zu sehen.

+ + +

Jetzt geht's los

29.02.2016 02:30 Uhr

Letzte Vorbereitungen sind getroffen, die Show kann beginnen.

+ + +

Kate und Leo - vereint auf dem roten Teppich

29.02.2016 02:24 Uhr

Vor fast 20 Jahren waren Leonardo DiCaprio und Kate Winslet das "Titanic"-Traumpaar - heute kamen sie gemeinsam über den roten Teppich. Beide sind für den Oscar nominiert: Er in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller", sie als "Beste Nebendarstellerin" für ihre Rolle in "Steve Jobs" .

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet auf dem Weg zur Oscar-Verleihung

+ + +

29.02.2016 02:01 Uhr

Auch ARD-Korrespondent Stefan Niemann beschäftigt die Frage nach den Oscars.

+ + +

Hat Leo genug gelitten?

29.02.2016 02:01 Uhr

Doch die wohl meistgestellte Frage rund um die diesjährige Oscar-Verleihung ist: Bekommt Leonardo DiCaprio endlich seine Statue? Der Film "The Revenant - Der Rückkehrer" ist für insgesamt zwölf Oscars nominiert. DiCaprio gilt als Favorit für den Oscar als bester Hauptdarsteller - er musste für die Rolle neun Monate bei Minustemperaturen drehen, sich in Tierkadavern aufwärmen und rohe Bisonleber essen - als Vegetarier. Wer sich so quält, den belohnt die Academy erfahrungsgemäß gern. Es wäre Leos erster Oscar - er ist zum sechsten Mal nominiert, das fünfte Mal als Schauspieler.

Leonardo DiCaprio in

+ + +

Zwei Deutsche nominiert

29.02.2016 02:01 Uhr

Auch einige deutschsprachige Nominierte haben Chancen auf den begehrtesten Preis der Filmbranche. Regisseur Patrick Vollrath (Foto) ist mit seinem Team für den Kurzfilm "Alles wird gut" dabei. Auch seine zehnjährige Hauptdarstellerin, Julia Pointner, darf mit in die Show. Der Berliner Film-Ausstatter Bernhard Henrich ist für seine Arbeit an dem Spielberg-Thriller "Bridge of Spies" nominiert.

Der deutsche Regisseur Patrick Vollrath neben einer Oscar-Statue

+ + +

Demonstration gegen #oscarssowhite

29.02.2016 02:01 Uhr

Ob Chris Rock in seiner Moderation Stellung zu #oscarssowhite nehmen wird? Unter diesem Hashtag äußert sich im Netz seit Wochen der Protest gegen die Nominierung ausschließlich weißer Schauspieler in den Darsteller-Kategorien. In der Nähe des Dolby-Theatres versammelten sich wenige Stunden vor Verynstaltungsbeginn dutzende Demonstranten und forderten einen Boykott der diesjährigen Academy Awards, weil zum zweiten Mal in Folge keine schwarzen Schauspieler nominiert sind.

Demonstration gegen ausschließlich weiße nominierte Schauspieler

+ + +

Chris Rock moderiert

29.02.2016 02:01 Uhr

Die 88. Oscar-Verleihung beginnt um 2.30 Uhr deutscher Zeit. Moderiert wird die Gala im Dolby Theatre in Los Angeles in diesem Jahr von dem Komiker Chris Rock.

+ + +

tagesschau.de-Liveblog zur Oscar-Verleihung

29.02.2016 02:01 Uhr

Herzlich Willkommen zum Liveblog von tagesschau.de zur Oscar-Verleihung in Los Angeles. Wir werden Sie in den kommenden Stunden durch die Show und die Kategorien begleiten.

+ + +

Darstellung: