Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer | Bildquelle: REUTERS

Nach der Bundestagswahl ++ Union will abwarten, Mehrheit befürwortet Jamaika++

Stand: 25.09.2017 22:15 Uhr

Einen Tag nach der Wahl setzt die Union auf Abwarten - zumindest bis nach der Wahl in Niedersachsen Mitte Oktober. Erst danach soll es Koalitionsentscheidungen geben. Die FDP hingegen machte Parteichef Lindner bereits zum Fraktionsvorsitzenden. Unser Liveblog zum Nachlesen.

Liveblog beendet

22:15 Uhr

Alle Entwicklungen rund um die Bundestagswahl

22:15 Uhr

Blitzumfrage zur SPD

21:07 Uhr

DeutschlandTrend extra: Mehrheit für Jamaika

20:54 Uhr

Koalition als Markenwerbung

20:47 Uhr

Die CSU nach der Wahl

20:30 Uhr

Die SPD nach der Wahl

20:25 Uhr

Jetzt Live: Der ARD-Brennpunkt zur Bundestagswahl

20:20 Uhr

Trittin und Kretschmann im Jamaika-Sondierungsteam

20:11 Uhr

Unionsfraktion: Bleibt Kauder an der Spitze?

19:17 Uhr

Fraktionen kommen zu ersten Sitzungen zusammen

19:10 Uhr

AfD-Vorsitzender Meuthen: "Petry soll austreten"

18:58 Uhr

Erneut Demos gegen AfD

18:52 Uhr

Der ARD-Brennpunkt fasst den Tag nach der Wahl zusammen

18:41 Uhr

Kiel als Blaupause für Berlin?

18:33 Uhr

Union: Keine Entscheidungen vor Niedersachsen-Wahl

18:16 Uhr

Kann die AfD Bundespolitik?

18:02 Uhr

Kaum Auswirkungen auf den Dax

17:52 Uhr

Wahlplakate haben ausgedient

17:48 Uhr

Seehofer: Kein "Dead Man Walking"

17:37 Uhr

Versteckte Koalitionssignale?

17:31 Uhr

Ergebnisse der Erststimmen

17:17 Uhr

Ortsverband fordert Seehofers Rücktritt

17:08 Uhr

Mitgliederzuwachs für SPD

17:03 Uhr

Auswertung der Wahlkreise

16:58 Uhr

Zwischen Drohungen und Gelassenheit

16:46 Uhr

Jamaika ist noch nicht gesetzt

16:28 Uhr

Wo kassierte die AfD die meisten Zweitstimmen?

16:22 Uhr

Wirtschaft besorgt über AfD-Einzug

16:14 Uhr

AfD nur in Münster unter fünf Prozent

16:07 Uhr

FDP wählt Linder zum Fraktionsvorsitzenden

15:59 Uhr

"Deutschland dreht sich nicht nur um eine Partei"

15:53 Uhr

Keine andere Wahl als Jamaika?

15:48 Uhr

De Maizière: "Schulz ist verantwortlich für starkes AfD-Ergebnis"

15:39 Uhr

"Generation Merkel" zum Wahlausgang

15:29 Uhr

EU blickt mit Sorge auf schwierige Regierungsbildung

15:15 Uhr

Eine Kämpferin an der SPD-Fraktionsspitze?

15:07 Uhr

Gutes Zeugnis für Wahlablauf

15:00 Uhr

Vom Partner zum politischen Gegenpol

14:55 Uhr

Warum verlor die SPD so viele Wähler?

14:35 Uhr

Hatte Petry ihre Abspaltung geplant?

14:29 Uhr

"Was wir geschafft haben, was wir nicht geschafft haben"

14:22 Uhr

Deutsche Wirtschaft in Sorge

14:09 Uhr

Deutschland hat gewählt - der ARD-Brennpunkt

14:06 Uhr

Merkel übernimmt Verantwortung für politische Polarisierung

14:01 Uhr

Weidel fordert Petry zum Austritt aus AfD auf

13:55 Uhr

Kernthema Umwelt

13:54 Uhr

Türkei hofft auf Normalisierung der Beziehungen

13:50 Uhr

Grüne haben Sorge wegen der AfD

13:47 Uhr

Merkel will auch mit SPD über Koalition reden

13:33 Uhr

Grüne fordern neuen Europakurs

13:27 Uhr

"Nicht gut, nicht fehlerfrei"

13:17 Uhr

Wenig Rechte für Fraktionslose

13:11 Uhr

Skepsis gegenüber Jamaika-Koalition

13:07 Uhr

Harte Koalitionsgespräche erwartet

12:58 Uhr

"Quittung für einen unpolitischen Wahlkampf"

12:54 Uhr

Die Parteien sortieren sich

12:51 Uhr

Zentralratschef Mazyek sieht Schuld bei Parteien und Medien

12:47 Uhr

CSU hält an der Fraktionsgemeinschaft mit CDU fest

12:44 Uhr

Scholz fordert Erneuerung der SPD

12:30 Uhr

Petry: "Sowas entscheide ich nicht spontan"

12:26 Uhr

Kirchenpräsident fordert fairen Umgang mit AfD

12:23 Uhr

"87 Prozent der Wähler für Offenheit und Menschlichkeit"

12:22 Uhr

Linke sieht sich als "härtesten Gegner" der AfD

12:15 Uhr

Lindner sieht Auseinandersetzung mit der AfD als "Kampfauftrag"

12:11 Uhr

Blogger: Facebook hat AfD gestärkt

12:06 Uhr

Grünen-Politiker Habeck fordert Selbstbewusstsein

12:03 Uhr

Eklat bei Pressekonferenz

12:01 Uhr

Seehofer hält an Fraktionsgemeinschaft fest

11:57 Uhr

"Es herrscht Druck auf der Union"

11:53 Uhr

Poggenburg fordert Petrys Parteiaustritt

11:50 Uhr

Merkel und Seehofer für Kauder als Fraktionschef

11:44 Uhr

Beifall für Merkel aus den eigenen Reihen

11:34 Uhr

Entscheidung über SPD-Fraktionsführung schon Mittwoch

11:27 Uhr

Das Wahlergebnis der Linkspartei

11:27 Uhr

Diskussion über Seehofer-Vorstoß

11:21 Uhr

Petrys Verkündigung vor der Bundespressekonferenz

11:18 Uhr

Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU infrage

11:10 Uhr

FDP: Kein Verbot von Verbrennungsmotoren

11:04 Uhr

Herrmann analysiert den Wahlausgang

11:00 Uhr

Seehofer übernimmt Verantwortung

10:57 Uhr

Dobrindt will neuer CSU-Landesgruppenchef werden

10:50 Uhr

Schulz schlägt Nahles als Fraktionschefin vor

10:48 Uhr

Gratulation aus der Ukraine

10:44 Uhr

Frankreich wertet Wahl als "bitteren Sieg" für Merkel

10:44 Uhr

Stegner kritisiert Merkels "zweifelhaften Verdienst"

10:39 Uhr

Schulz betont Pflicht zur Opposition

10:34 Uhr

Weil stärkt Schulz den Rücken

10:30 Uhr

FDP-Generalsekretärin Beer über mögliche Koalitionen

10:27 Uhr

Grüne bereit für Sondierungen

10:21 Uhr

AfD fordert Untersuchungsausschuss gegen Merkel

10:20 Uhr

Klöckner will Wähler zurückgewinnen

10:18 Uhr

Bartsch: Merkel hat "Schlafwagenwahlkampf" geführt

10:16 Uhr

Wagenknecht kritisiert die Große Koalition

10:11 Uhr

Die AfD-Wähler und die FDP

10:07 Uhr

Linke holt fünf Direktmandate

10:03 Uhr

Petry dankt Gandhi

10:00 Uhr

Spaniens Premier gratuliert Merkel

09:57 Uhr

Gauland weist Schuld von sich

09:54 Uhr

Nach der Bundespressekonferenz

09:47 Uhr

Die Hochburgen der AfD

09:45 Uhr

Tauber ruft zur Kompromissbereitschaft auf

09:41 Uhr

Herrmann verpasst Einzug ins Parlament

09:37 Uhr

Petry verlässt den Raum

09:35 Uhr

Petry hat "lange überlegt"

09:30 Uhr

Claudia Roth kritisiert Ausdruck "Jagdrevier"

09:27 Uhr

Zentralratspräsident: AfD-Ergebnis nicht überbewerten

09:23 Uhr

Petry verlässt Bundespressekonferenz vorzeitig

09:20 Uhr

Petry wird nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören

09:15 Uhr

Petry will 2021 an die Regierung

09:13 Uhr

Gauland fordert neue Debattenkultur

09:09 Uhr

Weidel sieht Auftrag zur Opposition

09:06 Uhr

Grüne nehmen SPD in die Pflicht

08:52 Uhr

Union hofft noch auf die SPD

08:51 Uhr

"In der CSU gibt es keine Personaldebatte"

08:50 Uhr

Oppermann: Schulz ist der richtige Mann

08:49 Uhr

Petry kritisiert Gauland

08:49 Uhr

Tauber: AfD-Erfolg ist "sehr bitter"

08:49 Uhr

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 25. September 2017 um 16:00 Uhr.

Darstellung: