Bericht aus Berlin, 05.11.2017

Mehr Führung von der Kanzlerin würde helfen

Stand: 05.11.2017 19:46 Uhr

Der stellvertretende Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Robert Habeck, fordert von Bundeskanzlerin Merkel mehr Führung bei den Sondierungsgesprächen. Außerdem sei hinter den Verhandlungskulissen Vertrauen ein seltenes Gut, so Habeck.

Your browser doesn't support HTML5 video.

Robert Habeck, Bündnis 90/ Die Grünen und stellv. Ministerpräsident Schleswig-Holstein, im Bericht aus Berlin-Interview

05.11.2017

Kontakt: internet@ard-hauptstadtstudio.de