Ein Android-Handy wird an ein Lesegerät gehalten, um mit Google Pay zu bezahlen. | Bildquelle: obs

Podcast Bargeld abschaffen - was dann?

Stand: 05.03.2020 08:09 Uhr

Mal angenommen, Bargeld wäre in Deutschland komplett abgeschafft. Alles wird per Karte oder Smartphone bezahlt. Was würde das für unseren Alltag, die Wirtschaft und die Kriminalität bedeuten? Ein Gedankenexperiment.

Wie würde unser Leben aussehen, wenn es kein Bargeld mehr gäbe und wir alle Einkäufe mit Karte oder unserem Smartphone zahlen? Welche Vorteile hätten wir dadurch? Wer käme an unsere Daten? Hätte der Handel Vorteile, weil sich niemand mehr verrechnet und für Diebe nichts zu holen ist? Und wäre Schwarzarbeit dann nicht mehr möglich?

Die Korrespondenten Vera Wolfskämpf und Justus Kliss aus dem ARD Hauptstadtstudio in Berlin gehen diesen Fragen im Zukunfts-Podcast der tagesschau nach und suchen Antworten.

Dabei sprechen sie mit dem Digitalexperten Achim Hepp, der schon heute - wo immer möglich - auf Bargeld verzichtet, sie befragen den ARD-Börsenexperten Samir Ibrahim zu den Gefahren durch Stromausfälle und Hackerangriffe und sie reden mit einer deutschen Journalistin die seit Jahren in China lebt über ihre praktischen Erfahrungen in einem Land, in dem Bargeld kaum noch eine Rolle spielt.

Zudem sprechen die beiden Korrespondenten mit einem Restaurantbesitzer aus Berlin, der seit Herbst 2019 kein Bargeld mehr akzeptiert und reden mit einem Experten über mögliche Auswirkungen auf die Kriminalität in Deutschland.

Bargeld abschaffen? Was dann?

05.03.2020 05:03 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

"mal angenommen" ist der neue Podcast der tagesschau. Jede Woche denkt ein fünfköpfiges Korrespondenten-Team aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin eine aktuelle politische Idee in die Zukunft weiter und spielt in einem Gedankenexperiment die möglichen Konsequenzen durch: Mal angenommen, Deutschland würde keine Waffen mehr exportieren - was wären die politischen Folgen? Oder mal angenommen, Bargeld würde abgeschafft - welche Auswirkungen hätte das auf unseren Alltag und die Wirtschaft?

Zahlreiche Experten helfen dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden, Positivbeispiele aus anderen Ländern zeigen, was heute schon anderswo möglich ist und liefern somit neue Impulse in politischen Debatten.

Den Audio-Podcast "mal angenommen" können Sie jederzeit zu Hause oder unterwegs auf Ihrem Smartphone hören. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge hier auf unserer Website, in der tagesschau-App, in der ARD Audiothek und auf zahlreichen weiteren Podcast-Plattformen.

Über dieses Thema berichtete SWR2 Wissen am 09. Juli 2019 um 08:30 Uhr.

Darstellung: