Bildergalerie: Abschreckende Fotos auf australischen Zigaretten

Bilder

1/6

Abschreckende Fotos auf australischen Zigaretten

Tabakwerbung in Australien

Australien wird die bislang schärfsten Anti-Tabak-Gesetze der Welt durchsetzen. Auf dem fünften Kontinent müssen Zigaretten künftig in einheitlich olivgrünen Schachteln mit großflächigen Fotos von Krebsgeschwüren und Raucherlungen verkauft werden. | Bildquelle: REUTERS

Tabakwerbung in Australien

Australien wird die bislang schärfsten Anti-Tabak-Gesetze der Welt durchsetzen. Auf dem fünften Kontinent müssen Zigaretten künftig in einheitlich olivgrünen Schachteln mit großflächigen Fotos von Krebsgeschwüren und Raucherlungen verkauft werden.

Tabakwerbung in Australien

Das höchste Gericht in Canberra lehnte eine Klage der Tabakindustrie gegen die neuen Verpackungsvorschriften ab. Die Zigarettenhersteller hatten sich dagegen aufgelehnt, dass ihr Markenname nur noch klein auf der Packung stehen darf und sie sich somit von der Konkurrenz kaum noch unterscheiden können. "Regierungen können es mit großen Tabakfirmen aufnehmen und gewinnen", sagte Generalstaatsanwältin Nicola Roxon nach der Urteilsverkündung (links).

Tabakwerbung in Australien

Mit eindringlichen Gesundheitswarnungen und Fotos von Lungenkrebspatienten ...

Tabakwerbung in Australien

... und Krebsgeschwüren hofft die australische Regierung, das Rauchen auf diese Art so unattraktiv wie möglich zu machen.

Tabakwerbung in Australien

Ob Mundkrebs oder Kinder, die durch Passivrauchen erkrankt sind - die Regierung setzt mit abschreckenden Fotos auf abschreckende Wirkung.

Tabakwerbung in Australien

Australien geht seit Jahren massiv gegen das Rauchen vor. Werbung und Sponsoring sind praktisch verboten. Der Anteil der Raucher ging nach Angaben der Anti-Raucher-Organisation ASH von 40 Prozent bei Männern und 32 Prozent bei Frauen 1983 auf heute 16 und 14 Prozent zurück.

Darstellung: