Bildergalerie: Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Bilder

1/7

Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Der Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Aus Furcht vor einem gewaltigen Ausbruch des Vulkans Mayon haben auf den Philippinen mehr als 70.000 Menschen die Umgebung verlassen. Der 2463 Meter hohe Berg spuckte wieder große Mengen Lava in den Himmel. | Bildquelle: Bullit Marquez/AP/dpa

Der Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Aus Furcht vor einem gewaltigen Ausbruch des Vulkans Mayon haben auf den Philippinen mehr als 70.000 Menschen die Umgebung verlassen. Der 2463 Meter hohe Berg spuckte wieder große Mengen Lava in den Himmel.

Der Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Wegen der gefährlichen Aschewolken musste der Flugverkehr in der Nähe weitgehend eingestellt werden.

Der Vulkan Mayon speit Lava und Asche

Die Behörden haben inzwischen die Alarmstufe 4 ausgerufen. Das bedeutet, dass es innerhalb der nächsten Tage eine gefährliche Eruption geben kann.

Ein Büffel steht in einem von Asche bedeckten Feld

Rund um den Vulkan ist alles mit Asche des Vulkans überzogen.

Eine in Asche getauchte Straße

Anwohner schützen sich in Daraga vor dem Ascheregen mit Tüchern und Masken vor dem Mund.

Notunterkunft auf den Philippinen

Viele Anwohner sind nun in Notunterkünften untergebracht oder haben bei Verwandten Unterschlupf gefunden.

Menschen blicken auf den Vulkan Mayon

Die Behörden haben ein Gebiet im Umkreis von neun Kilometern zur Sperrzone erklärt.

Darstellung: