Bildergalerie: Zum Tod von Roger Moore

Bilder

1/10

Roger Moore: Stationen seines Lebens

Roger Moore

Der britische Schauspieler und "James-Bond"-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er erlag den Folgen einer Krebserkrankung. | Bildquelle: picture alliance / Tobias Hase/d

Roger Moore

Der britische Schauspieler und "James-Bond"-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er erlag den Folgen einer Krebserkrankung.

Roger Moore in einer Fechtszene

Geboren am 14. Oktober 1927 in London besuchte Moore die berühmte Royal Academy of Dramatic Arts. In den 50er Jahren siedelte er in die USA über und wurde durch TV-Serien wie "Ivanhoe" bekannt.

Moore als Simon Templar

Der Durchbruch kam mit seiner Darstellung des Detektivs Simon Templar. Ihn verkörperte er von 1962-1969.

Moore (li) mit Toni Curtis

Roger Moore blieb dem Krimi-Genre treu. Ob an der Seite von Toni Curtis in "Die 2" ....

Roger Moore als Sherlock Holmes

... oder als Englands berühmtester Detektiv "Sherlock Holmes".

Moore in seinem ersten "Bond"-Film

In "Leben und Sterben lassen" hat Moore 1973 sein Debüt als James Bond. In zwölf Jahren schlüpft er siebenmal in die Rolle des "007".

Roger Moores Stern auf dem Walk of Fame

Seit 2007 prangt Moores Stern auf dem «Walk of Fame» in Hollywood.

Moore mit seinem Ritterorden

Sir Roger Moore wurde 2003 von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen. Er erhielt die Auszeichnung für seine gemeinnützige Arbeit.

Roger Moore zu Besuch in Kambodscha

Wie zum Beispiel als Sonderbotschafter des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, UNICEF.

Moore mit seiner Familie

2002 heiratete er seine vierte Frau, die Schwedin Kristina Tholstrup, hier mit den Söhnen aus einer früheren Ehe: Geoffrey (li) und Christian mit ihren Frauen. Die Familie besucht 2003 ein Gala-Dinner in Bern.

Darstellung: