Bildergalerie: Kardinal Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst gewählt

Bilder

1/14

Kardinal Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst gewählt

Weißer Rauch steigt über der Sixtinischen Kapelle auf

Um kurz nach 19 Uhr stieg weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle auf - das Zeichen dafür, dass ein neuer Papst gewählt worden ist. (Bildquelle: AP/dpa)

Weißer Rauch steigt über der Sixtinischen Kapelle auf

Um kurz nach 19 Uhr stieg weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle auf - das Zeichen dafür, dass ein neuer Papst gewählt worden ist.

Jubelnde Menschen auf dem Petersplatz in Rom

Die anwesenden Gläubigen auf dem Petersplatz brachen in Jubel aus.

Die Glocken des Petersdoms

Die Glocken des Petersdoms begannen zu läuten.

Tausende Menschen auf dem Petersplatz

Tausende Menschen hatten auf dem Petersplatz in Rom ausgeharrt, um bei der Papstwahl dabei zu sein.

Ein Gläubiger küsst ein Kreuz

Anschließend warteten die Gläubigen darauf, dass sich der neue Papst auf der Loggia des Petersdoms zeigen würde.

Kleidung für den zukünftigen Papst hängt an einer Garderobenstange in einem Raum neben der Sixtinischen Kapelle

Nachdem der weiße Rauch aufgestiegen ist, hat der neue Papst einen Moment für sich. Er geht in das sogenannte "Zimmer der Tränen", einen kleinen Raum direkt neben der Sixtinischen Kapelle. Dort darf er seinen Gefühlen freien Lauf lassen. Dort wird er auch eingekleidet. Hier ist die Kleidung für den zukünftigen Papst zu sehen.

Die Schweizer Garde bezieht ihre Posten unter dem Balkon, auf dem sich der neue Papst zeigen wird

Die Schweizer Garde bezog ihre Posten vor der Loggia des Petersdoms, wo verkündet wird, wer zum neuen Papst gewählt wurde.

Kardinal Jean-Louis Tauran verkündete auf der Loggia des Petersdoms den neuen Papst

Gut eine Stunde nach der Wahl verkündete Kardinal Jean-Louis Tauran schließlich auf der Loggia des Petersdoms den Namen des neuen Papstes. "Habemus Papam" (Wir haben einen Papst) rief er den Zehntausenden jubelnden und Fahnen schwenkenden Menschen auf dem Petersplatz zu. Danach sagte er, dass der Argentinier Jorge Mario Bergoglio vom Konklave zum neuen Papst gewählt worden sei. Der 76-Jährige wird als Franziskus die katholische Kirche führen.

Gläubige in New York

Gespannt lauschten diese Frauen in der St. Patrick's Kathedrale in New York auf die Verkündung des neuen Papstes.

Papst Franziskus

Kurze Zeit darauf betrat Papst Franziskus die Loggia und dankte den Tausenden meist jungen Menschen auf dem Petersplatz in Rom für den jubelnden Empfang.

Papst Franziskus

Er betete mit ihnen ein "Vater unser" für den emeritierten Papst Benedikt XVI. Zuvor hatte der Argentinier gescherzt, das Konklave habe den neuen Bischof von Rom "am Ende der Welt gesucht". Er ist der erste Pontifex aus Lateinamerika. Bevor Franziskus den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" (Der Stadt und dem Erdkreis) spendete, bat er das Volk, sich gemeinsam mit ihm auf den Weg zu begeben.

Gläubige auf dem Petersplatz

Voller Freude winkten diese Gläubigen mit einer argentinischen Flagge Papst Franziskus zu.

Gläubige auf dem Petersplatz

Viele machten von dem historischen Augenblick Fotos.

Gläubige auf dem Petersplatz

Besonders große Freude konnte man bei den Gläubigen in einer Kathedrale in Buenos Aires in Argentinien sehen.

Darstellung: