Bildergalerie: Wie Obama seine Präsidentschaft inszenierte

Bilder

1/10

POTUS im Fokus

 Obama

Nahbar, für Späße zu haben, ein Präsident zum Anfassen. So prägte Barack Obama während seiner Amtszeit ein neues Klima im Weißen Haus. So wurden manche Pflichttermine zum Highlight für Fotografen - wie etwa der Besuch von US-Kunstturnerin McKayla Maroney 2012. | Bildquelle: The White House / Pete Souza

Obama

Nahbar, für Späße zu haben, ein Präsident zum Anfassen. So prägte Barack Obama während seiner Amtszeit ein neues Klima im Weißen Haus. So wurden manche Pflichttermine zum Highlight für Fotografen - wie etwa der Besuch von US-Kunstturnerin McKayla Maroney 2012.

Obama

Geschickt nutzte Obama immer wieder die Kraft der Bilder. Hier beugt er sich 2009 zum Sohn eines Mitarbeiters herunter.

Obama

Überhaupt Kinder. Mit Obama wurde das Oval Office häufig zum Kinderzimmer. Dabei wirkten manchmal auch Superhelden mit.

Obama

2016 legte sich der mächtigste Mann der Welt an Halloween mit Superman an. Der Pressefotograf des Weißen Hauses, Pete Souza, hielt den Wettstreit mit Walker Earnest (Sohn von Obamas Pressesprecher) fest.

Obama

Auch wenn bei Obama Termine im Minutentakt gemacht werden, gab er sich häufig betont entspannt. So wie hier bei der Begrüßung einer Putzkraft.

Obama

Gesten, die sich in seiner Amtszeit häufig wiederholten. Als Präsident sorgte er für Fotos, bei denen man sich einen US-Präsidenten bis dahin eher schwer vorstellen konnte.

Obama

...zum Beispiel 2009 in einem Supermarkt...

Obama

...oder 2012 beim Baden im Silvester-Urlaub auf Hawaii

Obama

Gewogen, und für zu leicht befunden? Manche Kritiker sind enttäuscht von Obamas Präsidentschaft. Für seinen Stab dürfte das angesichts der augenscheinlich guten Stimmung im weißen Haus nicht gelten.

Obama

"Obamacare", Klimaabkommen und den Iran-Deal - das dürfte Obama als seine größten Erfolge verbuchen. Doch seine manchmal schier übermenschlichen Fähigkeiten sorgten für Erwartungen, denen auch er nicht gerecht werden konnte.

Darstellung: