Bildergalerie: Stardirigent Kurt Masur - ein Leben in Bildern

Bilder

1/8

Stardirigent Kurt Masur - ein Leben in Bildern

Kurt Masur (Archivbild)

Am 04.10.1989 im Foyer des Leipziger Gewandhauses: der berühmte Auftritt der "Leipziger Sechs" um Gewandhauskapellmeister Masur. Sie verkünden vor der großen Demonstration einen Aufruf gegen Gewalt. Neben Masur waren daran die damaligen drei Sekretäre der SED-Bezirksleitung Leipzig Kurt Meyer (r), Roland Wötzel (4.v.r.), Jochen Pommert (5.v.r.), Pfarrer Peter Zimmermann (2.v.r.) und der Kabarettist Bernd-Lutz Lange beteiligt. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Kurt Masur (Archivbild)

Am 04.10.1989 im Foyer des Leipziger Gewandhauses: der berühmte Auftritt der "Leipziger Sechs" um Gewandhauskapellmeister Masur. Sie verkünden vor der großen Demonstration einen Aufruf gegen Gewalt. Neben Masur waren daran die damaligen drei Sekretäre der SED-Bezirksleitung Leipzig Kurt Meyer (r), Roland Wötzel (4.v.r.), Jochen Pommert (5.v.r.), Pfarrer Peter Zimmermann (2.v.r.) und der Kabarettist Bernd-Lutz Lange beteiligt.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 14.06.1992 dirigiert Masur auf dem Augustusplatz das Rundfunkblasorchester Leipzig. Mit diesem Konzert demonstriert er seine Unterstützung für das von Abwicklung bedrohte Orchester.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 27.02.1997 - Kurt Masur steht nach Abschluss des Festaktes der Stadt Leipzig zu seiner Verabschiedung als Gewandhauskapellmeister im Alten Rathaus vor seinem eigenen Porträt. Das Gemälde des Leipziger Malers Bernhard Heisig war das Abschiedsgeschenk der Stadt an Masur, der das Gewandhausorchester 26 Jahre lang geleitet hatte.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 08.06.2000 gibt Masur als Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker in Köln die Einzelheiten der Europa-Tournee seines Orchesters bekannt.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 09.10.2001 besucht Masur im Leipziger Gewandhaus ein Demokratieforum, das an den Herbst 1989 erinnert.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 09.10.2004 wird Masur in Münster mit dem Westfälischen Friedenspreis ausgezeichnet. Hier mit seiner Ehefrau, der japanischen Sopranistin Tomoko Sakurai. Mit ihr ist er seit 1976 in dritter Ehe verheiratet.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 25.05.2009 - fast 20 Jahre nach der Wende - sitzen die sogenannten "Leipziger Sechs" wieder zusammen auf einer Bühne im Leipziger Gewandhaus. (v. l.) Der Kabarettist Bernd-Lutz Lange, Roland Wötzel, der Theologe Peter Zimmermann, Kurt Masur, Jochen Pommert und Kurt Meyer.

Kurt Masur (Archivbild)

Am 08.10.2014 besucht Masur gemeinsam mit seiner Frau die Eröffnung der Ausstellung "Kurt Masur - Ein Leben bewegt durch die Kraft der Musik" in Leipzig.

Darstellung: