Bildergalerie: Nelson Mandela: Freiheitskämpfer, Präsident, Friedensnobelpreisträger

Bilder

1/16

Nelson Mandela: Freiheitskämpfer, Präsident, Friedensnobelpreisträger

Nelson Mandela

Südafrika und die Welt gedenken Nelson Mandelas, des Freiheitskämpfers, Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers, der am 18. Juli 1918 geboren wurde. Er starb am 5. Dezember 2013. | Bildquelle: JON HRUSA/EPA-EFE/REX/Shuttersto

Nelson Mandela

Südafrika und die Welt gedenken Nelson Mandelas, des Freiheitskämpfers, Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers, der am 18. Juli 1918 geboren wurde. Er starb am 5. Dezember 2013.

Besucher der Mandela-Lectures

Die Mandela-Lectures im Wanderer-Stadion in Johannesburg finden seit 16 Jahren am Tag vor Mandelas Geburtstag statt. Dabei wird vor allem über schwierige, soziale Themen debattiert.

Obama und 'Graca Machel

Der ehemalige US-Präsident Obama - hier mit Mandelas Witwe Graca Machel und dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa - hielt in diesem Jahr die Rede.

Obama hält Mandela-Lecture

Obama würdigt Mandela als einen "Gigant der Geschichte". Sogar aus seiner kleinen Gefängniszelle heraus habe Mandela viele Menschen - darunter auch ihn selbst - inspiriert, so Obama.

Obama hält Mandela-Lecture

Beim Auftritt der Sängerin Thandiswa Mazwai wurde auf dem Podium im Stil des Geehrten getanzt.

Neue Rand-Mandela-Geldscheine

Pünktlich zum 100. Geburtstag hat die südafrikanische Nationalbank Geldscheine mit dem Porträt Mandelas herausgegeben.

Harry und Meghan in Mandela-Ausstellung

Zur Eröffnung der großen Mandela-Ausstellung in London sind Prinz Harry und Herzogin Meghan gekommen.

Mandela-Gedenken

Das Gedenken hat auch skurille Ausformungen: Die Mandela-Stiftung hat zu der Aktion #ShaveToRemember aufgerufen, bei der man sich eine Mandela-Frisur verpassen lassen kann.

Nelson Mandela

Nelson Mandela im Jahr 1958 nach einer Gerichtsverhandlung in Pretoria. Seit 1944 war Mandela Mitglied im African National Congress (ANC), seit 1952 dessen Vizepräsident. Nach dem Jurastudium eröffnete er die erster Schwarzer eine Anwaltskanzlei in Johannesburg. Nach dem Verbot des ANC im Jahr 1960 verließ er heimlich das Land. Im Juli 1962 kehrte er zurück und wurde verhaftet.

Nelson Mandela

Nelson Mandela war von August 1962 bis Anfang 1990 ununterbrochen inhaftiert. Das undatierte Foto zeigt ihn auf der Gefängnisinsel Robben Island.

Nelson und Winnie Mandela

Am 11. Februar 1990 wurde er aus der Haft entlassen. Fast drei Jahrzehnte hatte er wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheid-System in Haft gesessen. Staatspräsident Frederik de Klerk - der schon den Befehl zur Freilassung Mandelas gegeben hatte - hob gleichzeitig das Verbot des ANC auf. Zehntausende feierten Mandela und seine Frau Winnie zwei Tage später im Fußballstadion von Soweto.

Friedensnobelpreis für de Klerk und Mandela

Die Politik des südafrikanischen Staates änderte sich nach dem Rücktritt des Präsidenten Pieter Botha 1989. Sein Nachfolger Frederik de Klerk lockerte die Apartheid-Gesetze. Er und Nelson Mandela erhielten im Dezember 1993 für den Versöhnungsprozess gemeinsam den Friedensnobelpreis.

Mandela 1994

Am 9. Mai 1994 wurde Mandela - hier mit seinen Stellvertretern Thabo Mbeki (l) und Ex-Präsident Frederik de Klerk - von der Nationalversammlung zum Präsidenten von Südafrika gewählt. Bis März 1999 war er im Amt.

Nelson Mandela und Graca Machel

Nelson Mandela und seine dritte Ehefrau Graca Machel. Er heiratete die Witwe des Präsidenten von Mosambik am 18. Juli 1998, seinem 80. Geburtstag.

Nelson Mandela

Nach seinem Abschied als Präsident zog sich Nelson Mandela keineswegs auf das Altenteil zurück, sondern engagierte sich mit Vehemenz für soziale Belange. Seine Stiftung ist nach seiner Gefangenennummer 46664 auf Robben Island benannt.

Denkmal für Mandela

Am 6. August 2012 wurde in Howick, KwaZulu Natal, eine Statue für Nelson Mandela eingeweiht. Das Kunstwerk und eine dazugehörige Ausstellung befinden sich genau an dem Ort, an dem Mandela am 6. August 1962 festgenommen wurde.

Darstellung: