Bildergalerie: Anschlag in Manchester

Bilder

1/11

Anschlag in Manchester

Menschen verlassen eine Konzerthalle in Manchester

Terror gegen Teenager: Bei einem Anschlag auf ein Popkonzert der US-Sängerin Ariane Grande in Manchester sind mindestens 22 Menschen getötet worden, darunter auch der Attentäter. Mindestens 64 Menschen wurde verletzt, einige davon schwer. | Bildquelle: AP

Menschen verlassen eine Konzerthalle in Manchester

Terror gegen Teenager: Bei einem Anschlag auf ein Popkonzert der US-Sängerin Ariane Grande in Manchester sind mindestens 22 Menschen getötet worden, darunter auch der Attentäter. Mindestens 64 Menschen wurde verletzt, einige davon schwer.

Google-Earth Ansicht der Manchester-Arena in Manchester

Die Manchester Arena ist eine Multifunktionsarena mit mehr als 21.000 Plätzen, die häufig für Konzerte genutzt wird. Ariane Grande ist vor allem für Jugendliche ein Superstar.

Aufnahme aus dem Konzertsaal in Manchester

Deshalb sind viele der Opfer Kinder und Jugendliche. Der Attentäter sprengte sich am Ende des Konzerts im Eingangsbereich der Halle in die Luft, als viele Konzertbesucher nach draußen strömten.

Menschen verlassen eine Konzerthalle in Manchester

Ein Video, das in der Arena gemacht wurde, dokumentiert die Panik, die sich unter den Fans beim Hinauslaufen breit machte.

Konzertbesucher sitzen nach dem Anschlag auf einer Straße in Manchester

Die Konzertbesucher retteten sich auf die Straßen, wo sie bald von Rettungskräften versorgt wurden.

Rettungskräfte am Anschlagsort

Polizei und Rettungskräften bot sich vor Ort ein Bild des Schreckens: Tote, Verletzte, verstörte Konzertbesucher und verzweifelte Eltern, die im Chaos ihre Kinder suchten.

Eine Polizeiabsperrung in Manchester

Auch am Morgen nach dem Anschlag war das Gelände noch weiträumig abgeriegelt.

Polizisten untersuchen eine Veranstaltungshalle in Manchester

Forensiker untersuchten den Anschlagsort. Vor allem von den Sprengstoffspuren erhoffen sie sich Aufschlüsse über den Hintergrund des Attentats.

Menschen halten sich in Manchester in den Armen

Geschockt, aber überglücklich, dass ihrer Tochter nichts passiert ist, hält sich diese Familie in den Armen.

Eine Frau spricht mit einem Polizisten

Anwohner kommen an den Anschlagsort, um dort Blumen niederzulegen.

Menschen verlassen das Arndale Shopping-Center im Stadtzentrum von Manchester

Später wird das Arndale Shopping-Center im Zentrum von Manchester evakuiert. Zeugen berichten, sie hätten einen lauten Knall gehört. Viele Menschen rennen aus dem Gebäude. Kurze Zeit später wird klar, dass es sich um einen falschen Alarm gehandelt hat.

Darstellung: