Bildergalerie: London geht ein Licht auf: Künstler bringen die Stadt zum Leuchten

Bilder

1/8

London geht ein Licht auf: Künstler bringen die Stadt zum Leuchten

Das Kunstwerk Elephantastic von Catherine Garret

London wird dieser Tage buchstäblich in neues Licht getaucht. "Lumiere London" heißt das Spektakel aus 30 Licht-Installationen, die allabendlich an Plätzen wie Picadilly Circus und Trafalgar Square zu sehen sind. | Bildquelle: dpa

Das Kunstwerk Elephantastic von Catherine Garret

London wird dieser Tage buchstäblich in neues Licht getaucht. "Lumiere London" heißt das Spektakel aus 30 Licht-Installationen, die allabendlich an Plätzen wie Picadilly Circus und Trafalgar Square zu sehen sind.

Angestrahlte Westminster Abbey

Patrice Warrener hüllt die Westminster Abbey in "The Light of the Spirit".

Eine zum Aquarium umfunktionierte britische Telefonzelle

Auch eine zum Aquarium umfunktionierte britische Telefonzelle ...

Buntes Flugobjekt in Londons Straßen

... oder bunte Flugobjekte können in den Straßen von London bestaunt werden.

Kunstwerk "Brothers and Sisters" von Ron Haselden

Ron Haseden hat sich mit seinem Kunstwerk "Brothers and Sisters" an dem Festival beteiligt.

Das Kunstwerk Elephantastic von Catherine Garret

"Elephantastic" heißt dieses Kunstwerk von Catherine Garret.

Plastikmüll schwimmt in dem Wasser der Fontäne am Trafalgar Square

Die spanische Künstlergruppe "Luzinterruptus" hat einen Ring aus Plastikmüll um die Fontäne des Trafalgar Square gelegt und ihn von unten angestrahlt.

Schild mit der Aufschrift Lumiere London

Das Spektakel, das bis zum 17. Januar dauert, wird von Bürgermeister Boris Johnson unterstützt - ein Hintergedanke dabei ist, dem Tourismus im eher mauen Monat Januar auf die Sprünge zu helfen.

Darstellung: