Bildergalerie: Waldbrände in Kalifornien

Bilder

1/9

Waldbrände in Kalifornien

Eine niedergebrannte Wohnhaussiedlung

Trotz des unermüdlichen Einsatzes Tausender Feuerwehrleute breiten sich die Brände in Nordkalifornien immer stärker aus. Schätzungen zufolge sind bereits mehr als 3500 Häuser zerstört. | Bildquelle: AFP

Eine niedergebrannte Wohnhaussiedlung

Trotz des unermüdlichen Einsatzes Tausender Feuerwehrleute breiten sich die Brände in Nordkalifornien immer stärker aus. Schätzungen zufolge sind bereits mehr als 3500 Häuser zerstört.

Ein Feuerwehrmann bekämpft das Feuer

Mehr als 8000 Feuerwehrleute kämpfen in der Region nördlich der Metropole San Francisco gegen zahlreiche große Buschbrände.

Blick auf die Waldbrände in Kalifornien

Betroffen ist eine Fläche von rund 680 Quadratkilometern, also fast so groß wie Hamburg.

Autos stauen sich auf einer Straße

Am Mittwoch ordnete die Polizei weitere Evakuierungen an. Oft mussten die Bewohner mitten in der Nacht ihre Häuser verlassen.

Blick auf eine abgebrannte Wohnhaussiedlung

Mehr als 20 Menschen sind in der Region bereits ums Leben gekommen. Die Sicherheitskräfte befürchteten aber weitere Todesopfer, denn mehrere Hundert Menschen sind als vermisst gemeldet. Viele Gebiete sind ohne Strom und Telefonnetz, was das Auffinden von Angehörigen schwierig macht. 

Anwohner stehen in den Resten eines abgebrannten Hauses

Zwischenzeitlich konnten einige Anwohner zu ihren Häusern zurückkehren. Oftmals ist nur noch Schutt und Asche übrig geblieben.

Ein abgebrannter McDonald's

Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown sprach von einem der größten und gefährlichsten Feuer, das den Staat viele Milliarden Dollar kosten werde.

Satellitenbild zeigt Schäden, die durch das Feuer in Santa Rosa verursacht wurden

Dieses Satellitenbild mit Kurzwellen-Infrarot (SWIR) von DigitalGlobe zeigt die Schäden, die durch das Feuer in Santa Rosa entstanden sind.

Verbrannte Weinreben

Großen Schaden richteten die Flammen in den Wein-Tälern Napa und Sonoma an.

Darstellung: